Hip Dips: Der neue Instagram-Trend lebt "Body Positivity"

Hip Dips sind der neueste Instagram-Trend. Es ist endlich mal ein Trend, der Frauen nicht vorschreibt, wie sie auszusehen haben 

Es ist wichtig, seinen Körper zu lieben! 

Thigh Gap, Ab Crack und wie sie alle heißen - lauter Instagram-Trends, die - besonders junge - Frauen verunsichern und sie zu Diäten animieren, die nicht selten in einer Essstörung enden. Der neue Trend heißt "Hip Dips, doch er ist ganz anders, als seine Vorgänger.

Was sind Hip Dips?

Hip Dips sind quasi die "Lücke" zwischen der Hüfte und dem Oberschenkel. Eine Vertiefung, die man besonders dann erkennen kann, wenn man eine enge Leggins anzieht und sich jedes Speckröllchen abzeichnet. Alle Frauen haben diese Hip Dips, bloß sind sie bei der einen mehr und bei der anderen weniger ausgeprägt.

Richtiges Händewaschen

So schützen Sie sich vor Keimen

Händewaschen
Händewaschen lernt man spätestens im Kindergarten. Dennoch sind sich Experten sicher, dass viele Krankheitswellen verhindert werden können, wenn man sich die Hände besser waschen würde.
©Gala / Brigitte


Warum Hip Dips toll sind

Wie gesagt: Alle Frauen haben Hip Dips und sie sind völlig normal. Der Hashtag "Hip Dips" unterscheidet sich von allen anderen Trends, indem er eine natürliche und gesunde (!) Körperform positiv hervorhebt. Es geht um eine positive^ Einstellung zu seinem Körper, nicht um Unzufriedenheit und Diäten. So bin ich und so bin ich auch perfekt! 



Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche