Herrlich normal: Reizwäsche - wie sie wirklich aussieht

Werbung für Wäsche bedeutet für gewöhnlich perfekte Frauen mit Modelmaßen, die aufwändig am Computer retuschiert wurden. Wie die Wäsche tatsächlich aussieht, zeigt die neuste Werbekampagne der H&M-Tochter "& Other Stories".

Wenn die Victoria's Secret-Models einem wieder mit makellosen Lächeln die neueste Kollektion präsentieren, kann das dazu führen, dass die Enttäuschung zuhause groß ist, wenn man in der neuen, sündhaft teuren Unterwäsche doch nicht so aussieht wie Gisele Bündchen oder Doutzen Kroes. Das wollte das Label "& Other Stories" ändern und hat eine aufsehenerregende Werbekampagne mit Models gestartet, die eben nicht perfekt sind.

Unperfekt schön

Tätowierungen, Operationsnarben, Achselhaare: All das, was durch jedes Raster einer regulären Hochglanz-Werbung für Unterwäsche durchfallen würde, ist auf den Fotos zu sehen. Keine Spur von unechten Wimpern oder aufwändigem Styling. Eben echte Frauen, wie sie das Leben schreibt. Wir sind begeistert und auch das Internet überschlägt sich mit Lob.

Alle Bilder der Kampagne findet ihr auf der Webseite von & Other Stories .

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche