Schockierendes Video: Todesdrama in der Karibik

Heißer Urlaubsspaß endet für diese Russin tödlich

Punta Cana 

Punta Cana 

Eigentlich sollte es nur ein harmloser Urlaubsspaß werden, doch der endete für die 35-Jährige Natalia Borodina aus Moskau tödlich. Die Russin, die auf Punta Cana in der Dominikanischen Republik Urlaub machte, ließ sich von ihrer Freundin Ivanna Boirachuk dabei filmen, wie sie sich aus dem Fenster ihres fahrenden Wagens hängt und das sogar oberkörperfrei.

Fahrerin filmte sie auf dem Highway mit dem Handy


Sie lacht, leckt lasziv am Zeigefinger und hat sichtlich Spaß, doch nur kurze Zeit später passiert das tragische Unglück. Während Ivanna filmt, steuert sie das Auto zu dicht an den Straßenrand. Natalia lehnt sich in diesem Moment zurück und genießt den Fahrtwind in vollen Zügen. Nur wenige Augenblicke später schlägt sie mit dem Kopf gegen einen Laternenmast und erliegt anschließend im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

War ihr Sohn mit im Urlaub?


Ihr 11-jähriger Sohn Ermak soll entgegen erster Meldungen nicht mit im Urlaub gewesen sein und weiß bis heute nichts vom Tod seiner Mutter. Zur Zeit des Unglücks befand er sich bei der Schwester von Natalia und soll nun wahrscheinlich beim leiblichen Vater aufwachsen, von dem sich die 35-Jährige vor mehreren Jahren trennte.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche