VG-Wort Pixel

Hamsterkäufe durch Coronavirus Australische Zeitung druckt Klopapier-Seiten

Wegen des Coronavirus sind aktuell viele Supermärkte ganz schön leer. 
Wegen des Coronavirus sind aktuell viele Supermärkte ganz schön leer. 
© Getty Images
Wer in Australien wegen des Coronavirus kein Klopapier im Supermarkt findet, kann auf die Zeitung "NT News" zurückgreifen. In der heutigen Ausgabe gibt es acht Extra-Seiten als Klopapier-Ersatz.

Nudeln, Dosensuppen, Klopapier: Der Coronavirus versetzt die Menschen weltweit in Panik und verleitet viele dazu, haltbare Lebensmittel und Haushaltsprodukte massenweise auf Vorrat zu kaufen. 

Hamsterkäufe wegen Coronavirus: Zeitung wird erfinderisch

Ob die sogenannten Hamsterkäufe unbegründete Panikmache oder ein schlauer Schachzug sind, wird sich noch zeigen. Eine australische Zeitung hat sich daraus trotzdem schon jetzt einen Spaß gemacht. In der Ausgabe vom 5. März gibt es eine Besonderheit: Die "The NT News" beinhaltet acht leeren Extra-Seiten zum Zurechtschneiden. Wofür? Um sie als Klopapier-Ersatz zu benutzen. Als Muster ist der australische Kontinent zu sehen.

"Holen Sie sich die limitierte Edition einlagiger Toiletten-Zeitungsblätter" 

"Das Klopapier ist ausgegangen? Die 'NT News' kümmert sich darum", titelt die Zeitung, die im Norden des Landes erscheint und für freche Schlagzeilen bekannt ist. "Holen Sie sich die limitierte Edition einlagiger Toiletten-Zeitungsblätter." 

Verwendete Quellen: Twitter

aen Gala

Mehr zum Thema