Gute Nachrichten in Krisenzeiten: 95-Jährige ist erste geheilte Corona-Patientin aus Modena

Bei Twitter macht gerade ein Foto die Runde, das in der Coronakrise für ein bisschen Hoffnung sorgt: Eine 95-Jährige ist die erste geheilte Corona-Patientin aus dem italienischen Modena.

Ein Foto, das Hoffnung schenkt

Zwar tragen die Krankenschwestern und Ärzte auf dem Foto, das gerade im Netz die Runde macht, Mundschutz, doch man kann auch so erkennen, wie sie sich fühlen: sie strahlen vor Glück, Freude und Erleichterung. Denn: Die 95-jährige Patientin, die im Krankenhausbett zwischen ihnen liegt, hat das Coronavirus überlebt. Sie ist die erste Erkrankte in der norditalienischen Stadt Modena, die offiziell als geheilt gilt.

95-Jährige überlebt Coronavirus

Italien wurde vom Coronavirus überrollt. Die Anzahl der Verstorbenen steigt quasi minütlich, Leichen müssen vielerorts vom Militär abtransportiert werden. Bilder schier unvorstellbarer Schreckensszenarien machen die Runde im Netz. Da ist das Bild, das Ninve Ermagan vor wenigen Tagen gepostet hat, ein wahrer Lichtblick in all dem Dunkel. 

Über 17 Tausend Likes hat sie dafür schon bekommen, tausendfach wurde die Aufnahme geteilt. Weil: Das Bild aus dem Krankenhaus schenkt Hoffnung.  "Endlich mal eine schöne Nachricht aus #Italien: Die allererste Patientin, die in der Provinz Modena vom Coronavirus geheilt ist, ist eine 95-jährige Großmutter! Herzlichen Glückwunsch", schreibt sie dazu. Nicht nur den Italienern schenkt dieses Foto Zuversicht, sondern der ganzen Welt. Denn die Angst vor dem mitunter tödlichen Virus ist immens. Dass eine 95-Jährige Corona überleben kann – eine Nachricht, die wir alle so sehr brauchen. 

Wegen Coronavirus

Klares Wasser in Venedig und Delfine in Sardiniens Häfen

Delfine waren schon lange nicht mehr vor Sardiniens Küste zu sehen. (Symbolbild)

Italien zerbricht am Coronavirus

Neben der Lombardei sind die Regionen Emilia Romagna, wo auch Modena liegt, Venetien und Piemont am stärksten vom Coronavirus betroffen. Erst am Wochenende hat das südeuropäische Land einen neuen traurigen Rekord gebrochen. Binnen 24 Stunden waren hier fast 800 Menschen am Coronavirus gestorben.

Da ist das Foto aus Modena Balsam für die Seelen der gebeutelten Italiener. Auch die Zahl der inzwischen genesenen Menschen macht Hoffnung: Über 6.000 Italiener gelten als geheilt.

Verwendete Quelle: Twitter

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche