VG-Wort Pixel

Großer Rückruf bei Aldi, Rewe und Co. Verunreinigungen in Hähnchenfleisch festgestellt

Rewe
Rewe
© Reuters
Mehrere Supermärkte warnen vor einem Verzehr verschiedener Produkte

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes kommt es zu einem großen öffentlichen Produktrückruf der "Zur Mühlen Markenvertriebs GmbH & Co. KG". Von dem Rückruf betroffen sind mehrere Supermärkte und unterschiedliche Mindesthaltbarkeitsdaten. 

Verunreinigung in Hähnchenfleisch 

In Qualitätskontrollen wurde festgestellt, dass es " sehr vereinzelt zu Verunreinigungen mit Listerien gekommen sein kann", weshalb der Wurst- und Fleischhersteller vor einem Verzehr betroffener Produkte dringend abrät. Konkret betroffen sind verschiedene Produkte, die in unterschiedlichen Märkten verkauft wurden: 

Rewe

Redlefsen - Hähnchensnack (klassik, pikant) in der 150g-Packung mit den MHD 28.12.2017 - 16.01.2018 

Edeka, Globus, Hit, Real, Metro

Gutfried - Mini Hähnchensteak in der 160g-Packung mit den MHD 30.12.2017 - 18.01.2018

Gutfried - Chicken Wings in der 160g-Packung mit den MHD 30.12.2017 - 18.01.2018

Aldi-Süd 

Böklunder Hähnchenbrustfiletstücke (klassik, pikant, Kräuter) in der 150g-Packung mit den MHD 28.12.2017 - 15.01.2018

Aldi-Nord 

Güldenhof Hähnchenbrustfiletstücke (klassik, pikant, Kräuter) in der 150g-Packung mit den MHD 28.12.2017 - 15.01.2018

Snack Time Hähnchenbrustfiletstücke mit verschiedenen Soßen in der 145g-Packung mit den MHD 28.12.2017 - 15.01.2018

Penny

penny to go Hähnchensnack (klassik, pikant,Kräuter) in der 150g-Packung mit den MHD 28.12.2017 - 16.01.2018

Unternehmen reagierte unverzüglich 

Das Unternehmen reagierte sofort und informierte alle Kunden über den Rückruf. Ein weiterer Verzehr sollte vermieden werden. Stattdessen können betroffene Produkte auch ohne die Vorlage des Kassenbons in einem entsprechenden Markt zurückgegeben werden. 

mge Gala

Mehr zum Thema