Großer Rückruf: SodaStream ruft Sprudlerflaschen zurück

Betroffene Produkte sollten nicht mehr verwendet werden

SodaStream

SodaStream

Umweltschonend und keine Kisten, die in den dritten Stock getragen werden müssen: Diejenigen, die ein SodaStream zuhause haben wissen, welche Vorteile der Wasseraufsprudler mit sich bringt.

Doch nun sollten alle einmal genau hinschauen, denn die SodaStream GmbH ruft eine bestimmte Charge an Sprudlerflaschen zurück.

Berstgefahr bei Sprudlerflaschen

Bestimmte Flaschen könnten dem Karbonisierungsprozess, worunter das "Sprudeln" zu verstehen ist, nicht ausreichend standhalten, was für Personen, die sich in der unmittelbaren Nähe befinden zu einer Gefahr werden könnte. Laut Unternehmen bestehe eine akute "Berst- und somit Verletzungsgefahr".

Betroffen sind die "PEN"-Sprudlerflaschen in einem bläulichem Farbton, der Aufschrift oder dem Symbol "Spülmaschinenfest" sowie dem Ablaufdatum "04/2020".

SodaStream warnt vor einer weiteren Verwendung und bittet alle Kunden die betroffenen Produkte dort zurückzugeben, wo sie gekauft wurden.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche