VG-Wort Pixel

Große Trauer im Netz Das Kind ohne Nase ist gestorben

Jeremy Finch und Eli 
Jeremy Finch und Eli 
© facebook.com/jeremyfinch03
Vergangenen Samstag starb der kleine Junge. Sein Vater findet auf Facebook rührende Worte 

Vor zwei Jahren kam der kleine Eli mit der seltenen Erbkrankheit "Congenital arhinia" auf die Welt: Ihm fehlten Nasenflügel und Nebenhöhlen - ein Schicksal, was viele Menschen bewegte. 

Das Schicksal vom kleinen Eli 

Der kleine Junge konnte durch seinen Mund atmen und mit Hilfe eines Luftröhren-Schnittes wurde kurz nach seiner Geburt ein weiterer Atemweg geschaffen.

Jeremy Finch, der Vater des kleinen Eli, berichtete auf Facebook regelmäßig über den Gesundheitszustand des Jungen und bewegte damit das ganze Netz. 

"Ich werde niemals verstehen, warum es passiert ist und es wird noch lange weh tun" 

Vergangenen Samstag starb der kleine Eli und sein Vater findet auf Facebook bewegende Worte. "Ich bin so froh, dass der Junge in meinem Leben war. Er hat das Rennen früher beendet, als wir gewollt haben, aber es war Gottes Zeit, ihn zurück nach Hause zu bringen" 

Gegenüber "Alabama Local News" äußert Jeremy Finch außerdem "Er war immer fröhlich und hat allen kleine Fauststöße gegeben" - ein tragisches Schicksal und rührende Worte, die das ganze Netz bewegen. 

mge Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken