Gesundheit Das passiert, wenn du zu wenig trinkst

Trinken ist wichtig!
Trinken ist wichtig!
© Getty Images
Was passiert eigentlich mit dem Körper, wenn man nicht genügend Wasser zu sich nimmt?

1. Kopfschmerzen!

Kein Wasser, keine Flüssigkeit. Das ist wirklich schlecht für dein Gehirn. Nicht nur wird die Leistungsfähigkeit stark eingeschränkt, man kann auch Kopfschmerzen bekommen.

2. Falten

Wasser ist ein echter Faltenkiller. Promis lügen nicht, wenn sie behaupten, sie würden mindestens 1,5 Liter Wasser am Tag trinken. Unser Lebenselixier versorgt die Haut mit reichlich Feutigkeit und macht unsere Haut schön prall. Das Ergebnis ist, dass sich über die Jahre weniger Falten bilden können.

3. Ohne Wasser nimmt man schwer ab

Wasser hat keine Kalorien. Besser noch: Wasser kann sogar Kalorien verbrennen. Es heißt, dass man täglich rund 150 Kalorien mehr verbrennen kann, wenn man mindestens 1,5 Liter zu sich nimmt. Menschen, die wenig Wasser trinken, essen laut einer Studie des "Institute for Public Health and Water Research" angeblich auch mehr.

4. Die Verdauung funktioniert nicht mehr wie sie soll

Braucht dein Körper Flüssigkeit, aber bekommt keine, entzieht er sie dem Dickdarm. Das Resultat: Der Darminhalt wird fester und es kommt zu einer Verstopfung.,

Gala

Mehr zum Thema