Geplatztes Date: Mann wartet zehn Tage am Flughafen auf sein Date aus dem Internet

Ein geplatztes Date ist ärgerlich. Ein geplatztes Date, für das man eine 8000-Kilometer-Reise auf sich nimmt ist nicht nur ärgerlich, sondern eine absolute Katastrophe

Mann wartet am Flughafen

Für die große Liebe tun Männer fast alles? Absolut!

Das bewies gerade erst ein Mann, der geduldig auf seine große Liebe wartete - doch seine Geduld zahlte sich nicht aus, im Gegenteil.

Achtung

Hundekrankheit aus Norwegen breitet sich aus

Kranker Hund
Alle Vierbeiner und Herrchen aufgepasst: Die mysteriöse Hundekrankheit, die seit August in Norwegen Tierleben kostet, breitet sich nun auch in Deutschland aus.
©Gala

8000 Kilometer, sowie natürlich auch die Kosten dieser, nahm der 41-Jährige Niederländer Alexander Pieter Cirk in Kauf und reiste nach Hunan, eine Provinz in China, um dort seine große Liebe - aus dem Internet - zu treffen. Ein romantisches erstes Aufeinandertreffen mit seiner Traumfrau war wohl das gesetzte Ziel seiner Reise. Was dann jedoch geschah, ist alles andere als romantisch.

Love Story ohne Happy End

Nachdem er am Flughafen Changsha landete, wartete er zunächst vermutlich ohne Zweifel am verabredeten Treffpunkt auf die 26-Jährige Frau, die sein Herz erobert hatte. Nach einigen Tagen saß der Niederländer noch immer an dem gleichen Ort - die Presse wurde langsam aufmerksam auf ihn. Es kam heraus, dass er die Frau über eine App vor etwa zwei Monaten kennenlernte. Sein Besuch sei eine spontane Idee gewesen.

Gepostet von CGTN am Sonntag, 31. Juli 2016

Wie die BBC berichtet wartete der Mann volle zehn Tage auf seine Liebe aus dem Internet und ließ sich auch nicht umstimmen. Seine Geduld war grenzenlos und wurde letztlich unfreiwillig aufgrund von körperlicher Erschöpfung beendet: Der Mann musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Seine Traumfrau äußerte sich erst nach diesem Ereignis gegenüber dem chinesischen TV-Sender "CCTV": "Unsere romantische Beziehung war vorangeschritten, aber dann erschien er mir gegenüber ein wenig gefühllos". Ihre Abwesenheit am Flughafen erklärte sie damit, dass sie seinen Besuch zunächst für einen Scherz hielt. Außerdem war sie an eben diesem Tag aufgrund einer Schönheitsoperation gar nicht in der Stadt gewesen.

Gepostet von CGTN am Sonntag, 31. Juli 2016

Zukünftig wird der Mann sicher etwas genauer überlegen, bevor er einen so weiten Weg auf sich nimmt...

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche