VG-Wort Pixel

Wir haben genug vom schlechten Wetter Kommt nach "Franz" nun endlich der Frühling?

Wir warten gespannt auf den Frühling
Wir warten gespannt auf den Frühling
© Shutterstock
In den letzten Tagen wurden wir in fast ganz Deutschland so richtig durchgepustet – während am Mittwoch noch ein ordentlicher Sturm wütet, könnte uns spätestens am Wochenende der Frühling einen Besuch abstatten

Erst waren es "Dragi" und "Eberhard", am heutigen Mittwoch und am Donnerstag nur noch "Franz" – die Sturmtiefs seit dem vergangenen Wochenende wirbelten nahezu ganz Deutschland durcheinander und sorgten mit gelegentlichen Schauern für ordentlich April-Wetter-Feeling. Und das Anfang März ...

Doch wie der Deutsche Wetterdienst verkündet, gibt es einen Lichtblick am Horizont. Der kommt zwar nicht von der Sonne, denn die hält sich auch in den kommenden Tagen in weiten Teilen bedeckt. Doch immerhin lassen uns die Meteorologen auf ein paar frühlingshafte Temperaturen hoffen. Und dafür sind wir doch schon sehr dankbar. 

Kommt nach Sturmtief "Franz" jetzt der Frühling?

Nicht ganz. Auch in den kommenden Tagen wird noch das ein oder andere Sturmtief durch Deutschland fegen. Mal stärker, mal schwächer ausgeprägt. Doch nach den zumeist einstelligen Temperaturen der letzten Tage soll das Thermometer am Samstag und Sonntag flächendeckend die zehn-Grad-Marke knacken. Bei Höchstwerten zwischen zehn und 18 Grad werden die Tage ab Freitag deutlich milder. Wer ganz viel Glück hat, der erwischt vereinzelt sogar einen Moment, in dem es relativ windstill, sonnig und warm wird. Die besten Chancen hat man am Samstag im Süden Deutschlands. Alle anderen müssen sich mit dem reinen Temperaturanstieg zufriedengeben. Aber besser als gar nichts. Verwendete Quellen:Deutscher Wetterdienst

jko Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken