VG-Wort Pixel

Gefahr Dieser Tee ist mit Gift verseucht!

Tee
Tee
© Getty Images
Tee sollte eigentlich ein Getränk zur Entspannung und Geselligkeit sein. In diesem Fall aber schlummert in ihm eine ungeahnte Gefahr

Die Deutschen lieben ihren Tee. Gerade im kühlen Norden gehört die Teestunde am Nachmittag fest zum Tagesablauf dazu. Was eine neue Studie aufgedeckt hat, dürfte Tee-Liebhabern aber gar nicht schmecken. 

Versehentlich geerntete Wildkräuter stellen immer wieder ein Problem bei der Herstellung von Tee dar. Diese sind nämlich oft mit Pyrrolizidinalkaloiden belastet. Diese belasten die menschliche Leber schwer und haben in Tierversuchen sogar zu Krebs geführt. Forscher gehen davon aus, dass auch Menschen durch Pyrrolizidinalkaloide Krebs bekommen können

Bei den meisten Tees stellen die Pyrrolizidinalkaloide keine Gefahr dar. Eine Teesorte war allerdings so stark mit dem Gift verseucht, dass der Hersteller den Tee wieder vom Markt nehmen musste. Der Kamillentee des Herstellers "Kusmi Tee" war so stark belastet, dass ein Beutel des Tees der 380-fachen Menge des Grenzwerts für Pyrrolizidinalkaloide enthielt. Da wird der Teegenuss schnell mal zum VerdrussT

tgi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken