Gala klärt auf: Darum tragen Disney-Prinzessinnen blau!

Ob Elsa, Cinderella oder Arielle: Sie alle tragen blau

Cinderella in blauem Kleid. 

Cinderella in blauem Kleid. 

Ist Ihnen eigentlich schon mal aufgefallen, dass die meisten Heldinnen in Disney-Filmen blaue Kleider tragen? Wenn es einem einmal aufgefallen ist, kann man es gar nicht mehr übersehen: Sowohl Cinderella aus "Aschenputtel", als auch Eiskönigin Elsa oder Belle aus "Die Schöne und das Biest" tragen blaue Kleider. Auch Alladins Jasmin und Arielle (an Land) setzen auf blaue Kleider, sogar trug als Dorothy in der Verfilmung von "Der Zauberer von Oz" im Jahre 1939 ein blaues Kleid . Doch was hat es damit auf sich? 

In einem Interview mit der Allure  erklärt Leatrice Eisenman, Chefin des Pantone Color Institute, was es mit dieser Farbe auf sich hat. "Blau steht schon immer für Verlässlichkeit, Konstanz und Treue.", erklärt die Farb-Expertin. "Sinnbildlich steht blau deshalb auch für die Farbe des Himmels. Auch wenn es bewölkt ist, weiß man trotzdem immer, dass der Himmel noch da ist."

Da diese Attribute grundsätzlich auch der üblichen Vorstellung eines idealen Mannes entsprechen, wird blau auch gerne als "Jungen-Farbe" angesehen. "Indem Disney blau für die Kleider der Heldinnen verwendet, spielen sie unterbewusst darauf an, dass diese Eigenschaften auch für die Heldin gelten - und dass Frauen genau so fähig sind wie ihre männlichen Ebenbilder."

Ein weiterer Beweis dafür, dass man Disney einfach lieben muss! Nicht nur sorgt die Produktionsfirma für wundervolle Kindheitserinnerungen. Sie trägt auch einen Teil zur Emanzipation der Frau bei! 

Mehr zum Thema

Star-News der Woche