Beeindruckend: Frau zerreißt ihre Hochzeitsfotos - dann macht sie etwas Unglaubliches

Der eigentlich schönste Tag im Leben wurde für Debbie schnell zu einem Albtraum

Der eigene Hochzeitstag zählt für die meisten Menschen wohl zu den schönsten Tagen im Leben. Besonders für die Frau sind es schon Vorbereitungen, wie die Wahl von Brautkleid, Styling und Dekoration, die die Vorfreude steigern und den Tag unvergesslich werden lassen - würde man meinen. Der 36-jährigen Debbie Dyson-Fussey hingegen erging es anders. Am Hochzeitstag selbst weinte sie den ganzen Tag - es war für sie ein schrecklicher Tag, an den sie nicht erinnert werden wollte. 

Frau zerreißt alle Hochzeitsfotos 

Schon vor ihrer Hochzeit fehlte von Vorfreude jegliche Spur. Gegenüber "Unilad" beschreibt Debbie, wie sie sich selbst ekelte - die junge Frau war mit ihrem Körpergewicht mehr als unzufrieden und hasste sich selbst. "Ich war so dick, dass es kein passendes Kleid für mich gab. Ich wog damals über 165 Kilogramm und im Brautladen sagte man mir, dass sie nicht hätten, was mir passte." Ein beschämender Augenblick, der nur kurze Zeit später etwas Unglaubliches auslösen sollte. Am Hochzeitstag selbst war Debbie nur unglücklich. Die Bilder vom Hochzeitstag zerriss sie sofort und fasste damit einen Entschluss: Sie wollte endlich abnehmen 

Debbie schafft etwas Unglaubliches 

Gesagt, getan. In nur kurzer Zeit nahm mehr als die Hälfte ihres Körpergewichtes ab. Ganze 83 Kilo schaffte sie abzuspecken und das wichtigste? Sie ist endlich richtig glücklich und plant jetzt sogar gemeinsam mit ihrem Mann ihr Ehegelübde aufzufrischen und endlich eine richtige Traumhochzeit als wunderschöne Braut feiern zu können.  

First time I've ever worn a dress like this big thank you to my hubby for getting me it

Gepostet von Debbie Ann Dyson-Fussey am Donnerstag, 10. November 2016

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche