Gefährliche Schminke: Frau nutzt 20 Jahre alten Mascara - kurz darauf der große Schock

Eine Australierin benutzt nie Make-Up, doch als sie ihre Kinder ausführen wollen, greift sie zu ihrer 20 Jahren alten Schminke - und das hat fatale Folgen

Shirley Potter und ihr Mann.

Die Australierin Shirley Potter, 50, ist super glücklich, als sie mal wieder mit ihren Töchtern ausgehen konnte, denn sie war lange Zeit schwer krank. Doch als ihre Augen am nächsten Morgen knallrot wurden, war sofortige Hilfe von einem Arzt nötig. Der Grund? Die zu alte Mascara auf den Wimpern hat erheblichen Schaden angerichtet.

20 Jahre alte Mascara hat Australierin blind gemacht

Gegenüber "Daily Mail" erklärte die Australierin, dass sie mal wieder von ihren Kindern zum Ausgehen eingeladen wurde."Ich habe ein neues Outfit gekauft, bin zum Friseur gegangen und habe entschieden Make-Up nach vielen Jahren wieder zu tragen.", äußerte sich Potter. Direkt am nächsten Morgen bemerkte  Shirley's Mann ihre stark geröteten Augen. Die Rötung war zusätzlich mit starken Schmerzen verbunden.

Shirley Potter mit ihren Kindern und ihrem Mann

 

Augenarzt stellt zunächst nichts fest

Zunächst konnte der behandelnde Augenarzt keine Diagnose stellen, obwohl sich die Sehkraft von Shirley immer weiter verschlechterte. "Ich konnte nichts mehr sehen.", erklärt sie. Monatelang schleppte sie sich mit Schmerzen durch den Alltag. Zu guter letzt geht sie zu einem Spezialisten und der findet heraus, dass das zu alte, abgelaufene Make-Up Schuld an der Infektion hat. Gerade Mascara ist sehr empfänglich für Bakterien, da durch das Öffnen ständig Bakterien rein gelangen können. Für Shirley kam nach so einer langen Zeit des Wartens jedoch jede Hilfe zu spät und auch das Antibiotikum wirkte nicht mehr."Ich wurde vor kurzem offiziell für blind erklärt, und jetzt bin ich dabei, meinen Führerschein zu verlieren", so die 50-Jährige. 

Lifehack

Mit einfachem Trick ausgetrockneten Mascara retten

Wimperntusche
Jeder Frau kennt das Problem, man hat ein Mal vergessen den Mascara zuzumachen und er ist eingetrocknet. Doch ein Glas Wasser und die Mikrowelle lassen ihn wieder wie neu werden.
© Gala
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche