Frau in Lebensgefahr: Absurde Reaktion von ihrem Chef

Während Danielle Duperreault aus Kanada mit einer allergischen Reaktion zu kämpfen hatte, reagierte ihr Chef darauf unmöglich. Diese Geschichte empört mittlerweile das ganze Netz

Danielle Duperreault

Im Falle einer allergischen Reaktion kann häufig jede einzelne Sekunde lebensrettend sein. Neben harmlosen Symptomen wie Jucken oder Niesen, können Allergien durchaus auch tödlich enden.

Eine solche Erfahrung musste nun beinahe Danielle Duperreault aus Kanada machen. Sie arbeitete in einem Fashion-Geschäft und kam während ihrer Arbeitszeit mit einer roten Paprika in Berührung: Eine Berührung, die bei ihr eine schlimme allergische Reaktion auslöste. Durch ihre angeschwollene Luftröhre litt sie an starker Atemnot.

Vitamin D

Tipps gegen den Mangel in Isolationszeiten

Vitamin D : Tipps gegen den Mangel in Isolationszeiten
Auch zu Hause können Sie Ihren Vitamin-D-Spiegel erhöhen.
©Gala

Der Hilferuf an ihren Filialleiter erhielt keine Beachtung - er blieb genervt an seinem Computer sitzen und weigerte sich den Notarzt zu rufen. Nach mehreren Minuten, in denen sich ihr Zustand immer weiter verschlechterte, kam ihr letztlich eine Kollegin zur Hilfe und brachte sie ins Krankenhaus. Eine Entscheidung, die sie mit ihrem Job bezahlen musste: Im Krankenhaus angekommen, erhielt sie von ihrem Chef eine unglaubliche SMS.

Eine Geschichte, die mittlerweile das ganze Netz empört: Einerseits erschrickt dabei die Erkenntnis über mangelnde Hilfeleistung in einer Notfallsituation, andererseits schockiert die Reaktion des Chefs, der in dieser Situation per SMS eine Kündigung ausspricht.

Ein Thema, was demnach absolut berechtigt große Aufmerksamkeit erlangt...

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche