Unfassbar: Frau entbindet in Hotelzimmer – mit Hilfe von Youtube-Videos

Auf Twitter macht diese unglaubliche Geburts-Story die Runde: Eine Frau entbindet ihren Sohn alleine - nur mit YouTube-Tutorials

Nur mit der Hilfe von YouTube-Tutorials bringt eine Amerikanerin ihr Baby auf die Welt (Symbolbild).

"Ich verstehe immer noch nicht, was an meiner Geburts-Geschichte so schockierend ist", schreibt Tia auf ihrem Twitter-Account. Dabei ist es eigentlich ganz offensichtlich, was die Leute an ihrer Story so unglaublich finden: Tia hat ein allein ein Baby entbunden - und zwar nur mit Hilfe von YouTube-Videos.

"Sind das Wehen?"

Eigentlich will die Amerikanerin ihre Freunde in Deutschland besuchen - zu diesem Zeitpunkt war sie nicht einmal sicher, dass sie schwanger ist. Doch als sie Istanbul erreicht, passiert etwas Ungeplantes. Auf einmal hat sie so starke Schmerzen, dass sie sich sogar am Geländer festhalten muss. "Moment mal", fragt sie sich, "sind das etwa Wehen?" 

Tia schafft es gerade noch so in ihr Hotel. Vor Ort trifft sie eine Entscheidung, die sich kaum jemand vorstellen kann: Sie bringt ihr Kind allein auf die Welt. Mit Hilfe von Google findet sie bei YouTube Anleitungen. Also lässt sie Wasser in die Badewanne ein legt sich rein und fängt an zu pressen. Nach kurzer Zeit ist ihr Sohn auf der Welt. "Ich hatte noch nie im Leben solche Schmerzen", schreibt sie auf Twitter

Tia lässt sich nicht aufhalten

Die Nabelschnur durchtrennt Tia mit einem Schnürsenkel, den sie mit Wasser abgekocht hat und bleibt nach der Geburt noch einige Tage länger in Istanbul. Mit ihrem Sohn Xavier Ata tritt sie dann ihre Reise nach Deutschland an - allerdings ohne ihre Freunde über den "Zwischenfall" zu informieren. Die dachten nämlich, sie hätte in Istanbul ein paar Tage durchgefeiert. Wenn die das gewusst hätten... 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche