Unfall beim Sport: Model will Sit-Ups machen und ist plötzlich querschnittsgelähmt

Marcelle Mancuso wollte eigentlich eine ganz normale Übung machen, doch ihr Besuch im Fitnessstudio endete im Krankenhaus

Marcelle Mancuso verletzte sich im Fitnessstudio so stark, dass sie querschnittsgelähmt war.

Sport soll eigentlich die Gesundheit fördern, doch im speziellen Fall von Marcelle Mancuso war genau das Gegenteil der Fall. Das 23-jährige Fitness-Model wollte eigentlich nur eine simple Sportübung ausführen. Doch das endete im Desaster.

Gerät war kaputt

Im Fitnessstudio machte Marcelle ganz normale Sit-Ups auf der Negativbank. Diese Bank ist nicht gerade, sondern so konzipiert, dass der Kopf tiefer liegt als die Beine. Die Füße stellt man dabei in eine Halterung, um nicht von der Bank zu rutschen. Doch genau diese Halterung wurde der jungen Frau zum Verhängnis. 

Auf diesem Fitnessgerät ist der Unfall passiert (Symbolbild).

Sie lockerte sich und Marcelle krachte mit voller Wucht auf den Hinterkopf, ihr Trainer konnte sie nicht schnell genug festhalten. "Mit einem Schlag konnte ich mich nicht mehr bewegen", erzählt sie gegenüber "Mirror". Sie wurde sofort ins Krankenhaus gebracht, die Diagnose: Tetraplegie. Das ist eine Form der Querschnittslähmung, bei der sowohl Arme, als auch Beine betroffen sind. Sie brach sich unter anderem den fünften Halswirbel und musste sofort operiert werden. 

"Wenn du lebst, hast du nur eine Chance"

"Die Ärzte wussten nicht, ob ich je wieder laufen kann", erzählt Marcelle. Doch die junge Frau war nicht bereit sich aufzugeben. Bereits nach drei Tagen konnte sie wieder ihre Zehen bewegen und schon nach einem Monat machte sie erste Gehversuche. Sogar die Ärzte seien erstaunt gewesen. 

 Mittlerweile geht sie sogar wieder regelmäßig ins Fitnessstudio und führt ein ganz normales Leben. "Wenn du lebst, dann hast du nur eine Chance", sagt die 23-Jährige. Deshalb will sie andere Menschen, die durch schwere Zeiten gehen, mit ihrer Geschichte inspirieren niemals aufzugeben. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche