VG-Wort Pixel

Feuer in Kalifornien Feuerwehrmann rettet Katze und schließt Freundschaft fürs Leben

Feuerwehrmann mit Katze
Feuerwehrmann mit Katze
© Shutterstock
Ein Feuerwehrmann und eine niedliche Katze sorgen höchstwahrscheinlich für eines der wenigen, kleinen Happy Ends bei den Bränden in Kalifornien

Haben sich hier Freunde fürs Leben gefunden? Die Chancen stehen jedenfalls gut, dass Feuerwehrmann Ryan Coleman und eine namentlich unbekannte Katze nach den katastrophalen Bränden in Kalifornien für immer zusammenbleiben. Dann hätte das Ganze wenigstens ein kleines Happy End.

Der Feuerwehrmann und seine Katze - eine Freundschaft fürs Leben?

Ryan Coleman arbeitet für das Fairview Valley Fire Department und befand sich gerade auf einem Einsatz im sogenannten "Camp Fire", das im Norden Kaliforniens ausgebrochen war. Hier begegnete ihm auch das kleine Kätzchen, das ihm in der Folge nicht mehr von der Schulter weichen wollte. In mehreren Bildern dokumentiert er bei Facebook das Geschehen. Und auch ein Video zeigt: Selbst bei seinem Rundgang sitzt das Tier wie verwurzelt auf seiner Schulter und macht keine Anstalten sich fortzubewegen. Hat sie erkannt, dass sie bei ihrem Retter in Sicherheit ist? 

Genaueres erfahren wir leider nicht. Auch ob sie den Weg in sein Heim gefunden hat, ist leider bisher nicht bekannt. Der letzte Eintrag des Feuerwehrmannes gibt zumindest Hoffnung. Auf die Frage, ob er die Katze mit nach Hause genommen habe, antwortet er: "Leider nein, wir sind noch immer vor Ort beim Einsatz!" Klingt doch aber so, als wären sie nach Feierabend gemeinsam nach Hause gefahren.

Verwendete Quellen:Facebook 

 

jko Gala

Mehr zum Thema