Blöd gelaufen: Sie zwingt ihren Mann eine Andere zu heiraten - und bereut es schnell

Eine Perserin zwang ihren Mann eine Andere zu heiraten, als sie von ihrer Krankheit erfuhr. Doch was dann passiert, hätte niemand erwartet

Eine Perserin zwing ihren Mann eine Andere zu heiraten; wenig später bereut sie das Ganze (Symbolbild).

Das Schicksal dieser Frau sorgt aktuell im Iran für Schlagzeilen: Bei der zweifachen Mutter und Ehefrau Mahtab wurde Krebs diagnostiziert. Doch ihre Reaktion darauf war sehr skurril.

Diese Nachricht veränderte alles

Sie bestand darauf, dass ihr Mann noch vor ihrem Tod eine andere Frau heiraten sollte, genauer gesagt eine Freundin von ihr. Und das tat er auch. Als diese dann schwanger wurde, kam eine Nachricht, mit der wohl niemand gerechnet hatte: Die 35-jährige Mahtab hat gar keinen Krebs - es war eine Fehldiagnose. Jetzt verlangt sie, dass sich ihr Mann Mohamed von seiner neuen Frau scheiden lässt und zieht damit sogar vors Familiengericht.

Doch Mohamed und seine schwangere Frau sehen das Ganze offensichtlich nicht ein. Beide seien angeblich gegen die Hochzeit gewesen und hätten es nur Mathab zuliebe getan. Nun wolle er seine neue Frau nicht aus heiterem Himmel mit dem Baby sitzen lassen. Er erklärte sich jedoch bereit, für beide zu sorgen und mit beiden Frauen zusammenzuleben. Das ist im Iran nämlich laut Gesetz absolut legal. Doch Mahtab ist dagegen.

Juristen wissen nicht weiter

Ob sich dieser Fall vor dem Familiengericht lösen lassen wird ist fraglich. Denn selbst für erfahrene Juristen, die schon so gut wie alles gesehen haben, ist diese Situation Neuland. Die "Welt" berichtet, dass selbst der zuständige Richter Beruhs Mohadscheri nicht wisse, wie er entscheiden solle. Irgendwie verständlich...

Doppelehe in Deutschland

Ist Polygamie in Deutschland erlaubt? Klare Antwort: Nein! Vom Gesetz her ist das Eingehen der Vielehe verboten. Kommt es im Falle einer Täuschung des Standesbeamten zur Schließung einer weiteren Ehe, muss mit einer Geld- oder mehrjährigen Freiheitsstrafe gerechnet werden. Die "zweite Eheschließung" würde in diesem Fall anuliert werden.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche