Unfassbar: Siebenköpfige Familie lebt in einer Geisterstadt

Die Häuser um sie herum sind längst abgerissen, doch Familie Wilson kann die Geisterstadt Holocombe Close nicht verlassen

Familie Wilson lebt in einer Ruine

Keine Nachbarn weit und breit, um sie herum nur Baustellen, verfallene Ruinen und keinerlei Versorgung durch die Stadt – das Leben von Familie Wilson aus Manchester gleicht einem wahr gewordenen Alptraum. Und dieser hält nun schon fast neun Jahre lang an. Rechtliche Auseinandersetzungen und Unstimmigkeiten zwingen Demonique und Thabo Wilson, mit ihren fünf Kindern in einer Geisterstadt in Manchester zu leben.

Familie Wilson hatte keine Wahl  

Ein 400 Millionen Pfund (umgerechnet etwa 453 Millionen Euro) schweres Bauvorhaben sollte "Holcombe Close" in Pendleton, einem Stadtteil von Manchester, zu neuem Glanz verhelfen. 880 Häuser wurden abgerissen, 1500 Häuser sollten neu gebaut werden, 1200 sollten renoviert werden. Nur um das Haus von Familie Wilson entbrannte ein Rechtsstreit. Das war 2010 – und bis heute lebt die fünfköpfige Familie in diesem Haus. 2013 entschied ein Richter, dass der Rat von Salford gegen ihre Menschenrechte verstoßen hatte, indem er ihnen kein neues Haus zum Kauf angeboten hatte, der Rat legte Berufung ein, der Richter legte den Fall auf Eis. Seitdem ist nichts passiert, die Wilsons stecken in einer Zwickmühle. Weder können sie ihr Haus in diesem Zustand privat verkaufen, noch möchten sie es an den Rat geben, solange sie keinen adäquaten Ersatz bekommen.

Familie Wilsons Leben in der Geisterstadt gleicht einem Alptraum

Die Nachbarn sind längst weg, die Häuser runtergekommen, es gibt keinerlei städtische Versorgung, die Müllabfuhr fährt die Geisterstadt schon längst nicht mehr an. Geblieben sind sechs verwahrloste Reihenhäuser, fünf davon sind bereits zum Abriss vorbereitet, in dem sechsten leben Demonique, Thabo und ihre fünf Kinder. Wohl fühlen sie sich hier nicht – im Gegenteil! "Wir fühlen uns nicht sicher, unsere Kinder fühlen sich nicht sicher. Sie haben keine Nachbarn. Es gibt niemanden, mit dem sie spielen können", erklärt Mrs Wilson die Misere der Familie. Außerdem hätten sie mit Vandalismus, Einbrüchen, Ratten und Co. zu kämpfen. "Ich habe aufgehört zu zählen, wie oft wir die Polizei rufen mussten", beschwert sich Thabo Wilson. 

Interior Design

Die Wohnstile der Stars

Ava Phillippe, die ihrer Mutter Reese Witherspoon wie aus dem Gesicht geschnitten ist, hat an der University of California keinen VIP-Status, der ihr ein Luxus-Apartment auf dem Campus verschafft. Wie alle anderen Studenten hat sie ein simples Zimmer bezogen, das sie sich selber hergerichtet hat. Ein Bett, ein Schreibtisch, ein paar Wohn-Accessoires - und das war es auch schon. Ihr Favorit: ihre kuschelige Decke von Calvin Klein. "Es ist, als würde man auf einem T-Shirt liegen während man seine Bücher studiert", schwärmt sie davon. 
In den vier Wänden von Jamie Lynn Spears geht es gar nicht so glamourös zu, wie man es vielleicht annehmen mag. Die Kleidung hängt auf einer einfachen Stange, der Frisiertisch ist überladen und überall liegen Klamotten herum.
Angesagtes Wandregal, Fashion-Plakate, lifestylige Bildbänder - der Wohnbereich von Constance Jablonski könnte glatt auch ihre Modelagentur sein.
Viel gemütlicher sieht es hingegen im Wohnzimmer des Models aus. Ob vom Teppich oder vom Boden aus - von hier genießt man einen tollen Ausblick über New York City und kann sogar den Sonnenuntergang beobachten. Den besten Platz hat allerdings Hündin Ariana, die ihr Körbchen direkt am Fenster platziert bekommen hat.

235

Ist bald endlich eine Lösung gefunden?

Fast neun Jahre lang streitet sich Familie Wilson jetzt mit dem Rat der Stadt, jetzt scheint eine Lösung in Sicht. "Wir arbeiten weiter daran, eine befriedigende Lösung für die Familie zu finden", verspricht Ratsmitglied Tracy Kelly gegenüber "Dailymail". Ihre Misere brauche mehr Öffentlichkeit, um endlich Gehör zu finden. Erst dann könne ein Ausweg gefunden werden, erklärt Thabo Wilson. 

Ungewöhnliches Traumhaus

Dieser Mann lebt seit 15 Jahren in einem Flugzeug mitten im Wald

Ungewöhnliches Traumhaus: Dieser Mann lebt seit 15 Jahren in einem Flugzeug mitten im Wald
Das Innere des Fliegers ist atemberaubend. Dennoch plant der Besitzer jetzt den Umzug in ein neues Flugzeug.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche