Facebook-Hit: Mutter soll sich beim Stillen bedecken - ihre Reaktion ist grandios

Stillen in der Öffentlichkeit - auch im Jahre 2018 noch ein heikles Thema. Eine stillende Mutter in den USA wird jetzt mit ihrer Reaktion auf Kritik im Netz gefeiert

Mütter, die ihre Babys in der Öffentlichkeit stillen, sind immer wieder schiefen Blicken ausgesetzt. Melanie Dudley aus den USA setzte jetzt mit ihrer Reaktion auf solche Blicke ein witziges Statement. Sie saß in einem Restaurant und fing an, ihren drei Monate alten Sohn zu stillen. Prompt kam ein Mann auf die stillende Mutter zu und forderte sie auf, sich doch bitte beim Stillen zu bedecken. Das tat die Mutter auch, allerdings auf eine etwas andere Art und Weise.

Stillende Mutter reagiert grandios

Wie Melanie dem US-Portal "TODAY" erzählte, bedecke sie sich eigentlich immer beim Stillen. Doch dieses Mal war es einfach zu heiß und ihr Söhnchen fing auch bereits an zu schwitzen, daher ließ sie es an diesem Tag sein. Als dann die Aufforderung des Mannes kam, war sie zunächst erstaunt und auch etwas genervt, gab sie zu - kam dem Wunsch des Mannes jedoch schließlich nach. Aber anstatt ihre Brust und ihr Baby zu verdecken, legte sie das Tuch über ihren Kopf und verdeckte somit ihr Gesicht.

Love is in the Air

Warum feiern wir eigentlich Valentinstag?

Valentin und Valentina
An alle Singles: Einen Tag vor dem Valentinstag (13. Februar) ist übrigens der Tag der Selbstliebe!
©Gala

Foto wird zum Facebook-Hit

Diese schlagfertige Reaktion der stillenden Mama wird im Netz gefeiert. Ihr Mann schoss ein Foto von der schrägen Situation und anschließend bei Facebook gepostet. Über 200.000 Mal wurde das Foto bereits geteilt und mit über 120.000 Likes markiert. Mit diesem positiven Feedback hat Melanie nicht gerechnet - will jetzt aber anderen Müttern damit Mut machen, ihre Kinder ohne Angst vor bösen Blicken in der Öffentlichkeit zu stillen. So oder so: einfach eine geniale Reaktion!

Stillende Stars

Promi-Babys an Mamas Brust

"In Zeiten, die sich anfühlen, als würde die Welt untergehen.. sauge so viel Liebe ein, wie du kannst", kommentiert die Schauspielerin und Model Coco Austin auf Instagram das Foto, auf dem sie ihre vierjährige Tochter Chanel stillt. Gleichzeitig stellt die Ehefrau von Rapper Ice-T aber klar, dass es dabei weniger ums richtige Füttern geht, sondern viel mehr darum, dass die Kleine getröstet wird und sich geborgen fühlt. "Glaubt mir, das Mädchen liebt Fleisch", bekräftigt sie noch.
Rundum glücklich und versorgt verbringen Neu-Mama Ashley Graham und ihr Söhnchen Isaac eine kleine Auszeit im Café. Während das Model genüsslich ihren Kaffee schlürft, gibt es für den Kleinen dazu einen Schluck frische Muttermilch.
Mitten im Getränkeladen bekommt Wolke Hegenbarths kleiner Baby-Sohn ein Schlückchen von Mama. Auf ihrem Instagram-Account hält die Schauspielerin damit ein Plädoyer fürs Stillen – auch in der Öffentlichkeit.
Auf Instagram gewährt uns Alanis Morissette einen privaten Einblick in ihr Familienleben. Den Morgen verbringt die Sängerin mit ihren drei Kindern und ihrem Mann Mario Treadway gemütlich im Bett. Ihr im August geborener Sohn Winter Mercy trinkt dabei selig an Mamas Brust.  

62


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche