Facebook: Mutter postet Foto ihrer Tochter - der Grund macht sprachlos

Das Foto der kleinen Sophia sorgt auf Facebook für Fassungslosigkeit

Wie gemein kleine Kinder sein können zeigt ein aktueller Fall aus Großbritannien. Carrie Golledge - Mutter einer sechsjährigen Tochter - veröffentlichte vergangene Woche Montag ein Foto auf Facebook, was für Sprachlosigkeit sorgt. 

Erschreckendes Facebook-Foto  

Das Bild zeigt ihre kleine Tochter Sophia. Doch es ist keine unbeschwert fröhliche Sophia zu sehen, im Gegenteil. Sophia liegt zusammengerollt unter einer Decke im Krankenhaus. Neben ihr ein Eimer, denn das kleine Mädchen musste sich einige Male übergeben. Außerdem hatte man sie bereits an Geräte angeschlossen - doch was steckt dahinter? 

Liebesbeweis

Mit wunderschöner Geste macht er seiner blinden Frau wieder Mut

Asiatisches Paar
Wir sind uns sicher: DAS ist wahre Liebe!
©Gala

Fieses Mobbing 

Wie Carrie in einem wirklich herzzerreißenden Posting berichtet, wurde ihre kleine Sophia gemobbt. Und das nicht von irgendwem, sondern von ihrer vermeintlich besten Freundin. Diese habe sie so lange beschimpft und geärgert, dass die kleine es bereits als "normal" empfand. Doch der Körper des jungen Mädchens entschied sich, dem ein Ende zu setzen. Die ganze Nacht habe sie geweint und aus Angst heftigste Magenschmerzen bekommen, bis sie sich schließlich ganze 20 Mal in einer Stunde übergeben musste - die Mutter brachte sie ins Krankenhaus. 

Reaktion der Schule 

Die Lehrer der Schule haben laut Carrie nichts weiter gegen das Mobbing unternommen. Stattdessen durfte sie sich anhören, dass Kinder in dem Alter eben so seien. Ein Grund mehr für sie mit der Geschichte nun an die Öffentlichkeit zu gehen und die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, wie grausam Mobbing in Schulen sein kann und was es mit ihrer kleinen Tochter gemacht hat. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche