VG-Wort Pixel

Erziehung Ein dringender Appell an alle Eltern geht viral

Kinder im Unterricht
Kinder im Unterricht
© Getty Images
Gewisse Zauberworte, Respekt und Freundlichkeit sollten Eltern ihren Kindern beibringen. Ein Aufruf im Netz zeigt die Dringlichkeit einer guten Erziehung

Eine gute Kinderstube ist schon lange nicht mehr die Normalität und insbesondere bei Pädagogen dürfte das Posting, was vor einiger Zeit das ganze Netz bewegte, wohl genau den richtigen Nerv treffen. 

Ein Appell an alle Eltern 

Mit dem Posting sollen sich vorallem die Eltern der Kinder angesprochen fühlen. Während es die Aufgabe der Lehrer ist, fachliche Kompetenzen an ihre Schulkinder zu vermitteln, bleibt es gleichzeitig die Aufgabe der Eltern für eine gute Erziehung der Kinder zu sorgen. Und genau das soll das Plakat, welches in kürzester Zeit das ganze Netz eroberte, sorgen: Ein Erziehungsleitfaden, der sich an alle Eltern richtet. 

Liebe Eltern, 

- Wir würden Sie gerne daran erinnern, dass die magischen Wörter "Hallo", "Bitte", "gern geschehen", "Entschuldigung" und "Danke" die Wörter sind, die zuhause erlernt werden sollten. 

- Außerdem sollten die Kinder zuhause lernen, was es bedeutet ehrlich, pünktlich und fleißig zu sein, verständnisvoll mit ihren Freunden umzugehen, sowie Respekt vor Älteren und Lehrern zu haben. 

- Sie lernen ebenso zuhause sauber zu sein, nicht mit vollem Mund zu sprechen und wie sie ihren Müll wo entsorgen. 

- Auch lernen sie zuhause, sich gut zu organisieren, auf ihre eigenen Sachen aufzupassen und ebenso, dass es nicht erlaubt ist, anderen ihre Sachen wegzunehmen. 

- Hier in der Schule bringen wir den Kindern Sprachen, Mathematik, Geschichte, Geographie, Physik, Naturwissenschaften und Sport bei. Wir wollen die Erziehung, die von zuhause mitgegeben wurde lediglich bestärken. 

mge Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken