Emojis: Drei Emojis und ihre wahre Bedeutung

Jeder liebt und benutzt sie: Emojis. Einige von ihnen kommen aber mysteriös daher - GALA kennt ihr Bedeutung!

Man glaubt es bedeutet:

Ein rosa getöntzes Krankenhaus mit einem Herzchen. Das H steht natürlich für "Hospital" und der Emoji bedeutet "Gute Besserung".

Was es wirklich bedeutet:

Ganz weit gefehlt. Tatsächlich symbolisiert das vermeintliche Krankenhaus ein Love Hotel - in Japan eine Art Stundenhotel. Diese sind in Japan nicht verpönt. Zwar können sie auch von Prostituierten gemietet werden, doch meistens werden sie tatsächlich von jungen Erwachsenen gemietet, die noch Zuhause oder in sonstigen hellhörigen vier Wänden wohnen. Gut zu wissen!

Man glaubt es bedeutet:

Na klar, das ist doch der Teufel. Oder der/die verhasste Nachbar/in.

Was es wirklich bedeutet:

Dieser Emoji bildet einen Oni ab. Was das ist, werden nur die wenigsten wissen, aber wir klären euch auf: Der Oni ist bekannt aus der japanischen Mythologie und ist am ehesten mit einem Monster vergleichbar.

Man glaubt es bedeutet:

Keine Ahnung. Lustige japanische Schriftzeichen? Mein nächstes Tattoo? Eine Blume?

Was es wirklich bedeutet:

Auch hier gibt es von uns ein bisschen Kulturkunde. Dieses Symbol ist an japanischen Schulen eine 1+ und wird von Lehrern gewöhnlich auf besonders gute Leistungen gestempelt.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche