Drama im Freibad: Zehnjähriger Junge fliegt aus Wasserrutsche

Nur kurze Zeit nach der Eröffnung kam es in einer Wasserrutsche zu einem dramatischen Unfall

Wasserrutsche (Symbolbild)

Es ist das absolute Horror-Szenario, was grad erst in einem Freibad im kalifornischen Dublin passierte: Ein zehnjähriger Junge schleuderte über den Rand einer aus einer drei Stockwerke hohen Wasserrutsche und stürzte auf den Betonboden. 

Dramatischer Unfall in nagelneuer Wasserrutsche 

Die Rutsche, in der sich der Unfall ereignete, hatte erst kurze Zeit  zuvor die Freigabe erhalten und wurde eröffnet. Trotz intensiver Tests zuvor konnte dieser dramatische Vorfall nicht vermieden werden - der Junge rutschte die bis zu 80 Grad steile Bahn herunter - am unteren Ende flog er plötzlich hoch - über den Rand der Bahn auf den Beton. 

Er wurde ins Krankenhaus gebracht und hatte offenbar einen großen Schutzengel an seiner Seite: Bis auf kleinere Kratzer soll er den Unfall ohne Verletzungen überstanden haben. 

Vom Hersteller soll nun geprüft werden, wie es zu dem Unfall kommen konnte und wie derartig dramatische Szenen künftig ausgeschlossen werden können. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche