Diskussion im Netz: Wie öffnet man den Schrank, ohne dass die Teller kaputt gehen?

Tseng Shao-Tsen lädt ein Bild bei Facebook hoch, welches das Netz verzweifeln lässt

Küchenschrank

Zugegeben: Hin und wieder verhält sich wohl jeder mal ungeschickt und lässt einen Teller oder ein Glas fallen, sodass es kaputt geht. Doch das Bild, welches der Taiwanese Tseng Shao-Tsen jetzt veröffentlichte, sorgte für viel Diskussion im Netz.

Dieses Bild lässt das Netz verzweifeln

Letzte Woche lud er ein Bild bei Facebook hoch, welches schon diese Woche tausendfach kommentiert und geteilt wurde: Eine richtige Diskussion entstand. Doch was steckt dahinter? Ein einfacher Küchenschrank mit Türen aus Glas? Nicht ganz.

Unglaubliche Entwicklung

So sieht ein Burger nach 20 Jahren aus

Unglaubliche Entwicklung: So sieht ein Burger nach 20 Jahren aus
Als ein Freund Casey und Edward bittet, den Burger für ihn aufzubewahren, nehmen sie diese Bitte sehr ernst. Bis heute haben sie den Burger aufbewahrt. So sieht er jetzt aus.
©Gala

Das Bild präsentiert zwar einen gewöhnlichen Küchenschrank, doch durch das Glas ist schnell zu erkennen, dass da etwas ordentlich schief lief: Sämtliche Suppenschalen waren umgekippt und sammelten sich gefährlich nah an der Tür des Schrankes.

Und genau dieses Bild machte sich das Netz nun zum Rätsel: Wie soll der Schrank geöffnet werden, ohne, dass dabei etwas kaputt geht?

社員 曾少岑 在 #爆廢公社 發文 再也無法打開的櫃子.... 小編:過去就讓他過去……買新的~

Gepostet von 爆料公社 am Samstag, 12. November 2016

Des Rätsels Lösung

Viele Nutzer versuchten das Rätsel zu lösen und die Kreativität kam dabei nicht zu kurz.

Kommentare wie "Bohrt ein Loch ins Glas und haltet die Teller fest" oder "Fliegt damit ins Weltall und öffnet die Tür in der Schwerelosigkeit" häuften sich. Doch wie hat Tseng das Rätsel gelöst? Seine Freundin öffnete die Tür einen Spalt, hielt die Teller mit einer Hand fest und drückte die Tür weiter zu - erstaunlicherweise ging dabei kein Teller zu Bruch und auch das Netz kann sich beruhigen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche