Foto-Schatz: Dieser Flohmarktfund ist auf einmal Millionen wert

Es ist der Traum aller Flohmarkt-Fans - alten Plunder billig kaufen und später feststellen, dass er Millionen wert ist

Billy the Kid (2.v.l.)

Als der Amerikaner Frank Abrams auf einem Flohmarkt diese alte Fotografie kaufte, war ihm nicht bewusst, was für einen Glückstreffer er damit landen würde. Auch lange Zeit danach blieb das Geheimnis des Bildes noch verborgen, doch eines Tages haute es Frank fast aus den Socken.

Für 10 Dollar gekauft

Das alte Schwarz-Weiß-Bild erstand er für umgerechnet 8,50€ und ließ es jahrelang in seiner AirBnB-Wohnung zur Dekoration hängen. Erst sehr viel später sah er durch Zufall eine Dokumentation über den legendären Revolverhelden Billy the Kid, der Geschichten zu folge 21 Menschen ermordete. In der Dokumentation wurde auch ein Sammler gezeigt, dessen Fotografie vom Gangster überraschend auf einen Millionen-Betrag geschätzt wurde. Dabei erstand er es selbst für gerade mal zwei Dollar.

Astrologie

Wieso Löwen die besten Freunde sind

Löwen können gute Freunde sein
Der Löwe gilt nicht unbedingt als einfach, warum Sie diese Freundschaft trotzdem nicht missen möchten.
©Gala

Unglaublicher Fund

Frank schaute sich daraufhin auch seinen eigenen alten Schnappschuss an und erkannte darauf Sheriff Pat Garrett wieder, der den Mörder damals fasste. Ein Experte verriet Frank dann sogar, dass sich auch Billy the Kid selbst auf dem Foto befindet (2.v.l.). Er bestätigte zudem die Authentizität der Fotografie.

Das letzte Foto von Billy the Kid

Billy the Kid wurde 1881 zum Tode verurteilt, konnte aber aus dem Gefängnis entkommen. Sheriff Pat Garrett erschoss den mehrfachen Mörder am 14. Juli 1881. Demnach ist die Aufnahme das wohl letzte Foto, das Billy the Kid lebend zeigt. 

Wert bisher unbestimmt

Frank ließ den Wert der Fotografie bisher noch nicht offiziell schätzen, doch er wird aller Wahrscheinlichkeit nach im Millionen-Bereich liegen. Statt in der AirBnB-Wohnung befindet sich das Bild nun in einem gut gesicherten Bankschließfach. Für Frank ist klar: "Die Leute fragen mich häufig, was das Bild wert ist. Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung. Für mich ist es unbezahlbar".

Ob es also jemals unter der Hammer kommen wird ist fraglich.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche