Absolute Hingabe: Diese Sternzeichen sind wahre Beschützer in der Liebe

Unser Horoskop sagt viel darüber aus, wie wir uns in Beziehungen verhalten. Diese Sternzeichen haben einen ausgeprägten Beschützerinstinkt.

Letztes Video wiederholen
Wer sich in einer Beziehung gerne geborgen und beschützt fühlt, sollte sich an diese Sternzeichen halten. Sie sind leidenschaftliche Beschützer und werden garantiert alles für ihre Partner tun.

Krebs  (21. Juni – 22. Juli)

Der Krebs ist das Sternzeichen mit dem ausgeprägtesten Beschützerinstinkt. Der Romantiker glaubt ganz fest an die große Liebe. Hat er die einmal gefunden, tut er alles, um ihr ein Gefühl der Geborgenheit und Wärme zu vermitteln. Wittert er Gefahr, fährt er auch gerne mal die Scheren aus, um seine bessere Hälfte zu beschützen. Seine Ehrlichkeit und bedingungslose Hingabe machen die treue Seele zu einem verlässlichen Partner in allen Lebenslagen. Im Gegenzug erwartet der sensible Krebs dann auch ein Mindestmaß an Liebe und Hingabe von seinem Partner zurück. Aber das dürfte bei einem derart liebenswerten Menschen ja auch nicht allzu viel verlangt sein.

Stier (21. April – 20. Mai)

Der sinnliche Stier wünscht sich nichts sehnlicher als die Wärme und Nähe einer festen und innigen Partnerschaft. Er weiß seinen Herzensmenschen zu schätzen wie kein anderer, lässt ihm seine ganze Aufmerksamkeit und Zärtlichkeit zuteil werden und tut alles, um ihn in Sicherheit zu wiegen. Er ist ein regelrechter Fels in der Brandung. Das Tierkreiszeichen wird dem Liebesplaneten Venus zugeordnet und hat keine Schwierigkeiten damit, offen Gefühle zu zeigen. Zuweilen neigen Menschen dieses Sternzeichens in einer Partnerschaft sogar dazu, etwas besitzergreifend zu sein. Auch sollte man die treue Seele niemals ausnutzen oder bewusst verletzen. Das hängt ihr lange nach und eine Versöhnung kann sehr mühsam und beschwerlich sein.

Löwe (23. Juli – 22. August)

Löwen sind wahre Bodyguards. Ihr Selbstbewusstsein und Temperament machen sie zu geborenen Anführern und Beschützern. Sie wissen, was sie wollen und tun alles, um es zu erreichen – auch in der Liebe. Wenn ein Löwe jemanden liebt, lässt er es ihn voll und ganz spüren.
Das energiegegeladene Feuerzeichen scheut dann auch keinen Kampf, um seine Liebe zu verteidigen. Wittern Löwen Gefahr, fahren sie die Krallen aus. Zudem lieben sie ein Leben in Luxus – und sind jederzeit bereit, ihren Partner dementsprechend zu verwöhnen.

Skorpion (23. Oktober - 21. November)

Auch der leidenschaftliche Skorpion gilt in der Liebe als ein ambitionierter Beschützertyp. Er ist äußerst gefühlvoll und tiefsinnig. Kombiniert mit seinem scharfen analytischen Verstand machen ihn diese Eigenschaften zu einem aufmerksamen Beobachter, der sein Gegenüber liest wie ein Buch. Bei seinem Partner entgeht ihm keine Gefühlsregung. Er liest ihm sprichwörtlich jeden Wunsch von den Augen ab. Das kann sogar so weit gehen, dass er den geliebten Menschen als eine Art Teil seiner selbst wahrnimmt und zu Eifersüchteleien neigt. Sollte jemand diese Symbiose gefährden, fährt er den Stachel aus und geht zum Angriff über. In einer Beziehung mit einem Skorpion können Sie sich völlig fallen lassen und die Leidenschaft genießen.

Widder (21. März – 19. April)

Widder sind in Liebesdingen die reinsten Kavaliere. Ungestüm und lebenslustig lieben sie es, ihre Liebste zu umwerben und zu verwöhnen. Und bei der Energie, die dem Sternzeichen zu eigen ist, werden sie des fürsorglichen Kümmerns gar nicht müde. Sie geben alles dafür, dass ihr Partner sich beschützt und geborgen fühlt. Der Widder gilt überdies als wahre Kämpfernatur und ist jederzeit bereit, sich voll und ganz für seine Liebe einzusetzen und sie behutsam von äußeren Einflüssen abzuschirmen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche