Ist ihres dabei?: Diese Sternzeichnen können bald mit einer Gehaltserhöhung rechnen

Sie gehören zu diesen drei Sternzeichen? Dann erwartet Sie 2018 ein beruflicher Durchbruch

Ist ihres dabei?: Diese Sternzeichnen können bald mit einer Gehaltserhöhung rechnen
Letztes Video wiederholen
Die Sterne stehen gut: Endlich werden Ihre Bemühungen belohnt!

Das Jahr 2018 steht beruflich im Zeichen der Kreativität und Eigeninitiative. Risikobereitschaft kann sich also auszahlen. Besonders diesen drei Tierkreiszeichen verhelfen die Sterne in diesem Jahr zu einem gewaltigen Sprung auf der Karriereleiter.

Widder (21. März – 19. April)

Für Widder zahlen sich vergangene Anstrengungen im Jahr 2018 endlich aus. Viele Angestellte können sich auf eine Beförderung oder zumindest eine Gehaltserhöhung freuen. Vielleicht entscheiden Sie sich sogar für einen Jobwechsel oder machen sich selbstständig. Setzen Sie sich Ihre eigenen Ziele und verfolgen Sie sie konsequent! Widder haben gerade das nötige Selbstbewusstsein und Know-How, ihre berufliche Karriere endlich selbst in die Hand zu nehmen. Sie wollen keine Zeit mehr darauf verschwenden, in vorgegebenen Bahnen zu laufen und sich anzupassen und die jährliche Gehaltsverhandlung ist ihnen ein Graus. Stattdessen konzentrieren sie sich auf das, was sie eigentlich wollen und fokussieren sich auf Ihre Stärken. Auf diese Weise können sie Fehler korrigieren und ihre Qualitäten verbessern und ins rechte Licht rücken. Das zahlt sich aus. Zwar können berufliche Veränderungen auch mit temporären Einkommenseinbußen einhergehen aber auf lange Sicht werden Ehrgeiz und Professionalität belohnt. Bei so viel Engagement kann das Privatleben schon mal auf der Strecke bleiben. Achten Sie darauf, Ihren Partner nicht zu sehr zu vernachlässigen oder bemühen Sie sich um sein Verständnis.

Schütze (23. November – 21. Dezember)

Auch der Schütze kann sich 2018 über berufliche Fortschritte freuen. Venus verhilft in diesem Jahr besonders Leuten in kreativen Berufen zu Erfolg – und Kreativität ist dem Schützen zu eigen wie kaum einem anderen Sternzeichen. Das wird sich dann auch spätestens in der zweiten Jahreshälfte bezahlt machen. Also bloß nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, wenn sich die ersten Monaten etwas zäh gestalten und größere Erfolge auf sich warten lassen. Nutzen Sie die erste Jahreshälfte stattdessen, um Ihr Budget neu zu ordnen. Eventuell muss der Gürtel zunächst etwas enger geschnallt werden. Machen Sie einen umfassenden Haushaltsplan. Streichen Sie unnötige Posten und: Halten Sie sich daran. Auch wenn das Menschen dieses umtriebigen Sternzeichens zunächst etwas schwerfallen mag – eine bodenständige Finanzkalkulation ermöglicht bessere Anlagen und Investitionen, die sich auf lange Sicht auszahlen und neue finanzielle Möglichkeiten eröffnen.

Fische (19. Februar – 20. März)

Fische haben im vergangenen Jahr bereits anständig vorgearbeitet. Auch bei diesem Sternzeichen werden die vergangenen Mühen im Jahr 2018 ordentlich Früchte tragen. Sie haben bereits enorme Fortschritte beim Aufbau eines professionellen Netzwerks gemacht und ihr Ruf als kompetenter und professioneller Kollege oder Geschäftspartner eilt ihnen voraus. Es winken Veränderungen in Form von neuen, spannenden Projekten und Aufträgen. Auf Angestellte wartet möglicherweise eine Beförderung oder gar eine Führungsposition. In jedem Fall sollten Sie sich voll und ganz auf anstehende Projekte fokussieren und nicht zu zögerlich sein. Machen Sie sich nicht zu viele Gedanken über kleinere Probleme, sondern konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche. Dabei sollten Sie auch Ihr Adressbuch aufräumen. Suchen Sie die Nähe zu Kollegen und Partnern, mit denen Sie gut zusammenarbeiten können und schaffen Sie sich so ein konstruktives Arbeitsumfeld. Im Kreise kreativer Menschen können sich Fische in diesem Jahr voll entfalten und zu ihrer wahren Größe – oder gar über sich hinaus – wachsen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche