VG-Wort Pixel

Bewerben lohnt sich Diese deutsche Firma zahlt jedem Bewerber 500 Euro

500 Euro für eine Bewerbung – bei diesem Unternehmen winkt eine satte Belohnung (Symbolbild)
500 Euro für eine Bewerbung – bei diesem Unternehmen winkt eine satte Belohnung (Symbolbild)
© Shutterstock
Diese Bewerbung lohnt sich gleich mehrfach. Eine deutsche Firma zahlt jedem Bewerber 500 Euro – bei Einstellung winken sogar 5000 Euro!

Bewerbungen kosten nicht nur Nerven, auch finanziell kann der Prozess durchaus zu Buche schlagen, immerhin muss man nicht selten extra dafür anreisen, sich gegebenenfalls ein schickes Outfit zulegen. Bewirbt man sich bei der Deutschen Familienversicherung geht das allerdings ganz anders aus. Hier klingelt ordentlich die Kasse, denn Stefan Knoll, Vorstandsvorsitzender der DFV, hat sich für Bewerber einen ganz besonderen Anreiz ausgedacht.

Für Bewerber gibt's einen Geldsegen

Gute Bewerber gibt es nicht allzu viele, das weiß auch Knoll. Und genau aus dem Grund hat sich der Vorstandsvorsitzende einen monetären Anreiz ausgedacht. "Wir wollen die Besten. Und diese lassen sich nur dann finden, wenn die Grundgesamtheit, aus der man wählen kann, groß ist", erklärt er seine Beweggründe im Interview mit "Bild". Jedem Bewerber winken 500 Euro, wird man zu einem zweiten Gespräch eingeladen, gibt es 1000 Euro, bei Einstellung gibt es noch einmal 5000 Euro extra. Die müssen allerdings zurückgezahlt werden, wenn der Angestellte die Probezeit nicht übersteht.  

Versicherung möchte aufstocken

"Wir wollen wachsen", erklärt Knoll. Und dementsprechend muss man offenbar kreativ werden, um unter verschiedenen Bewerbern aussuchen zu können. Bis zu 60 neue Mitarbeiter werden derzeit bei der Deutschen Familienversiherung gesucht – vom IT-ler bis hin zum Hausmeister.

Neue Strategie ist erfolgreich

In der neuen Maßnahme sieht das Unternehmen bis jetzt schon einen großen Erfolg. Es hätten sich schon fast 1800 Menschen beworben, auf jede ausgeschriebene Stelle gäbe es heute etwa 20 Bewerber, bestätigt Knoll, der an der monetären Belohnung festhalten möchte. ""Ich denke, dass es in Zukunft nur so funktionieren wird und andere Unternehmen uns folgen werden."

Verwendete Quelle: Bild

abl Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken