VG-Wort Pixel

Diabetikerwarnhund Ein Hund rettet Sadie Brooks

Sadie Brooks mit ihrem Hund Hero
Sadie Brooks mit ihrem Hund Hero
© Michelle Brooks
Sadie Brooks hat Diabetes Typ 1 und das Down-Syndrom. Ihren Eltern fiel es schwer, ihren Blutzuckerspiegel zu kontrollieren - bis der Labrador Hero in Sadies Leben kam

Eine schöne Geschichte aus dem US-Bundesstaat Utah: Die kleine Sadie, 4, ist vom Down-Syndrom betroffen und außerdem an Diabetes Typ 1 erkrankt - eine Herausforderung für Sadies Eltern. Jeder, der schon einmal mit Diabetikern zu tun hatte weiß, wie unberechenbar der Blutzuckerspiegel sinkt und ansteigt. Das war auch für die Familie Brooks ein Problem, bis eines Tages der Hund Hero in ihr Leben trat.

Hero ist ein Labrador, aber kein gewöhnlicher. Hero ist ein sogenannter Diabetikerwarnhund, er wurde speziell darauf trainiert, alarmierende Blutzuckerwerte zu riechen. Fallen Sadies Werte, heult Hero auf oder berührt mit seiner Pfote die linke Hand der Eltern. Steigen die Werte zu hoch, berührt die rechte Hand der Eltern mit seiner Pfote. Faszinierend!

Hero rettet Sadie das Leben

Sadie und Hero ("Held") sind spätestens seit dem Dezember 2015 die allerbesten Freunde. Damals rettete der Labrador dem Mädchen nämlich das Leben: "Er ist normalerweise ein sehr ruhiger Hund. Er jault nicht. Aber plötzlich fing er an und hörte einfach nicht auf", erzählt Sadies Mutter Michelle Brooks gegenüber "KUTV.com". Stimmte etwas mit Sadies werten nicht? Sie war gerade acht Kilometer entfernt von ihm in ihrem Kindergarten, also hätte er das nicht riechen können. Oder doch?

Sadies Mutter kontaktierte die Lehrer. "Mit ihren Werten war alles in Ordnung. Und dann, innerhalb einer Stunde, fielen die Werte rapide ab", so die Kindergärtnerin Kimberly Stoneman. Der Kleinen ging es schließlich so schlecht, dass Sadie ins Koma hätte fallen und sterben können. Hero aber spürte, dass etwas nicht stimmte - und Sadie konnte rechtzeitig gerettet werden.


Mehr zum Thema