Der erste Schnee: Kommt jetzt der richtige Winter?

Heute Morgen machte sich der Winter zum ersten Mal in diesem Jahr bemerkbar. Doch wie sind die Aussichten? Bleibt das so?

Schnee auf der Straße

Fast ganz Deutschland wurde heute Morgen mit einer weißen, pulverartigen Schneedecke überrascht: Ein wahres Wintermärchen und das im November. Dabei bleibt jedoch die Frage offen, wie lange bleibt uns der schöne, weiße Schnee erhalten bevor er zu einer matschigen Angelegenheit wird?

Schneefallgrenze sinkt: Wetterwarnung in Uelzen

Derzeit sinkt die Schneefallgrenze weiterhin - im Landkreis Uelzen wurde sogar eine offizielle Wetterwarnung ausgesprochen. Extrem starker Schneefall führt hier zu besonders großen Gefahren und einigen Straßensperrungen. Insbesondere der schwere und nasse Schnee führte dazu, dass Bäume einstürzten. Besonders Autofahrer sollten vorsichtig sein, denn der überraschende Schnee sorgt für viel Unruhe im Straßenverkehr.

Gesundheit

Diese Gewohnheit kann Ihnen helfen, weniger Zucker zu essen

Zucker
Weniger Zucker zu essen ist gar nicht so einfach. Dieser Trick kann Ihnen dabei helfen.
©Gala

Schnee

Sibirischer Winter kommt näher

Die sibirische Kälte breitet sich immer weiter nach Norden aus. Insbesondere der Norden Deutschlands sollte auch im Laufe der Woche mit weiterem Schneefall rechnen. Für weite Teile Niedersachsens und Bremens sagt der Deutsche Wetterdienst Schnee, Frost und Glätte für die nächsten Tage voraus.

Doch können wir uns schon jetzt auf weiße Weihnachten freuen? Das bleibt zunächst noch abzuwarten, denn wie kalt der Winter weiterhin verläuft, ist derzeit noch unklar und entscheidet sich in Sibirien, wo seit mehreren Tagen bereits der Aufbau eines mächtigen Kältepolsters zu erkennen ist, wie der Wetter-Experte Dominik Jung auf wetter.net berichtet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche