Wie bitte?!: Das lässt ein Typ nach einem One Night Stand zurück

Als sie aufwacht, kann sie es selbst kaum glauben und berichtet nun von dem verrücktesten Date ihres Lebens

Date / Symbolbild

In dem Social Media Forum "Jodel" macht gerade eine besonders niedliche Geschichte die Runde. Eine junge Frau beschreibt darin ein sehr ungewöhnliches Date.

"Er war einfach weg"

Die Original-Jodlerin (kurz: OJ) stammt aus Berlin und schreibt: "Wir waren zuerst was trinken und es war auch super nett, sind dann noch zu mir um 'einen Film zu schauen'. Als wir dann in seinem Auto saßen sehe ich, dass er da einen Hund auf der Rückbank sitzt. Ich liebe Hunde."

Ihr Date fragt sie, ob er seinen Dackel mit nach oben in die Wohnung nehmen dürfe und sie sagt ja. Am nächsten Morgen ist der Kerl verschwunden, doch der Hund nicht.

Das seltsamste Date aller Zeiten

"In der Küche lag ein Zettel, dass der Hund es bei mir besser hätte und er jetzt mir gehören würde. Ich hab jetzt einen Hund." Dazu postet sie auch noch ein Bild des kleinen Vierbeiners und meint: "Ich gebe ihn nie wieder her".

"Ist der aus dem Tierheim?" "Ne, den hab ich mir erschlafen"

Gepostet von Jodel - Die hyperlokale App am Montag, 12. März 2018

Gleich am nächsten Tag geht die unbekannte Jodlerin zum Tierarzt und muss feststellen, dass der Hund total verwahrlost war. Er hat Würmer, Flöhe und ihm fehlen sogar zwei Zähne. 

"Rückblickend war das Date dann wohl doch voll erfolgreich", schreibt seine neue Besitzerin, die den kleinen Racker schließlich aufnimmt und aufpäppelt. Sie hat bis heute nie wieder etwas von ihrem Date gehört.

Viraler Hit im Netz

Auf Facebook hat die witzige Geschichte bereits über 13.000 Likes und viele User scheinen aus dem Lachen nicht mehr herauszukommen. Einer meint zum Beispiel: "Hunde sind eh viel besser als Typen und viel mehr lieb haben sie dich auch." Andere stellen bereits scherzhafte Vermutungen auf, warum der Unbekannte überhaupt ein One Night Stand wollte. "Vielleicht arbeitet er in einem Tierheim und das is ne Masche, um ein neues Zuhause für Hunde zu finden." Wie auch immer, der Dackel hat auf alle Fälle Glück, bei so einer liebevollen neuen Besitzerin gelandet zu sein.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche