Daniel Aminati: Mitreißende Abmoderation begeistert die Zuschauer

Bei Facebook sorgt das Video für heftige Diskussionen, vor allem aber für Begeisterung und Mitgefühl. Mit diesen Reaktionen hat er nicht gerechnet

Die Sendung "taff" beim Sender Pro 7 ist oft genug eine kurzweilige und wenig fordernde Sendung, die den Zuschauer vor dem heimischen Fernsehbildschirm selten zu gedanklichen Kapriolen fordert. Moderator Daniel Aminati führt dementsprechend locker durch die Boulevardsendung. Ein Witz hier, ein Seitenhieb dort sind Bestandteil seines Moderationsstils. Umso mehr überraschte seine Abmoderation in der letzten Sendung vor den Feiertagen.

Daniel Aminati richtet ehrliche Worte an seine Zuschauer

In einem Shirt mit der Aufschrift "Je suis Aleppo" (dt. "Ich bin Aleppo", Anm.d.Red.: Eine Anspielung auf Solidaritätsbekundungen nach Terroranschlägen) bekundete Aminati seine Solidarität mit den Opfern der zerstörten syrischen Stadt in den derzeitig tobenden Kämpfen um Aleppo. Bei Facebook rief das Video ein riesiges Echo hervor.

Ich möchte mich sehr für Eure zahlreichen lieben Mails bedanken die mich seit meiner gestrigen Abmoderation...

Gepostet von Daniel Aminati am Samstag, 17. Dezember 2016

Aminatis Worte: "Ich bin nur ein kleiner Moderator einer bunten und oft heiteren Boulevardsendung, aber ich weigere mich so zu tun, als wäre alles in bester Ordnung. Nichts ist in Ordnung, wenn wir alle nicht begreifen, dass uns alle mehr vereint als uns trennt. Wir haben das große Glück, dass bei uns keine Bomben fliegen und unzählige Menschen auf grausame Weise sterben, ganze Familien auseinandergerissen werden. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen von ganzen Herzen ein friedliches Weihnachtsfest und ein harmonisches Miteinander."

Mit dieser Reaktion hat er nicht gerechnet

Aminati war überwältigt von der Reaktion auf seine emotionale Abmoderation und rief in seinem Post dazu auf das "Je suis Aleppo"-Shirt zu kaufen, dessen Verkaufserlös zu hundert Prozent an die Til-Schweiger-Foundation geht, die sich für die Verbesserung der Chancen benachteiligter Kinder und Jugendlichen kümmert.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche