Diät-Innovation: Coca Cola Plus soll tatsächlich beim Abnehmen helfen

Eine Cola, die uns hilft schlank zu bleiben? Klingt fast zu schön um wahr zu sein. Doch in Japan gibt es sie tatsächlich

In Japan gibt es bereits die Coca Cola Plus.

In Japan gibt es bereits die Coca Cola Plus.

Cola Light, Cola Zero, Cola Life oder Cola Cherry? Coca Cola hat mittlerweile viele verschiedene Sorten. Doch diese Sorte soll den Cola-Genuss revolutionieren. Denn die Coca Cola Plus ist nicht nur zuckerfrei, sondern enthält auch noch einen Inhaltsstoff, der die Fettaufnahme des Körpers beim Essen hemmen soll.

Dextrin soll helfen

Die Coca Cola Plus ist ganz in Weiß gehalten und unterscheidet sich im Geschmack angeblich nicht wesentlich von den bekannten zuckerfreien Sorten. Das Wundermittel, das tatsächlich für den Kampf gegen das Fett verantwortlich ist, heißt Dextrin. Pro 470 Milliliter-Flasche sind fünf Gramm davon enthalten. Dextrin ist ein unverdaulicher Ballaststoff, der die Verdauung fördern kann. Außerdem könne er sich sogar positiv auf das Immunsystem auswirken, heißt es auf "Chip.de". 

Bisher gibt es die Coca Cola Plus nur auf dem japanischen Markt. Der Grund: Die spezielle Cola-Sorte ist an Menschen ab 40 Jahren gerichtet und Japan ist das Land mit der weltweit am stärksten alternden Bevölkerung. Deshalb gibt es dort auch einen extrem großen Markt für funktionelle Getränke, die die Gesundheit fördern sollen.

Alternativen zur Abnehm-Cola

Da es bisher keine Anzeichen dafür gibt, ob es die Coca Cola Plus auch irgendwann mal in Deutschland geben wird, müssen wir auf andere Alternativen zurückgreifen. Studien zufolge fördert zum Beispiel Grüner Tee die Verbrennung von körpereigenem Fett. Ein frischer Ingwertee bringt den Stoffwechsel in Schwung und kurbelt außerdem die Fettverdauung an.

Und auch gegen ein kleines Glas Traubensaft ist nichts einzuwenden. Die Oregon State University hat herausgefunden, dass die enthaltene Ellagsäure den Stoffwechsel und die Fettverbrennung anregen soll. Gesunde Alternativen gibt es also jetzt schon.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche