VG-Wort Pixel

Schreckliche Tragödie Brüder wollen Asche von Vater aus Flugzeug verstreuen und stürzen ab


Eine rührende Idee endete auf eine tragische Art und Weise

Es war eine bewegende Idee, die Scott und Patrick Landis  aus Massachusetts hatten. Nachdem ihr Vater verstorben war, wollten die Zwillingsbrüder vergangenen Freitag seine Asche aus einem kleinen Flugzeug verstreuen - ein Plan, der in einer Tragödie endete. 

Flugzeug stürzte ab 

Nur kurz nachdem sie die Asche des Vaters verstreuten, stürzten sei selbst ab. Schwer verletzt wurden die beiden Brüder aus dem Flugzeug geborgen und sofort in ein Krankenhaus gebracht. In der Nacht erlag der Bruder, der das Flugzeug flog, seinen Verletzungen und starb. 

Pilot bei der US Army 

Wie der Onkel Conway betont, sei ein Pilotenfehler nahezu ausgeschlossen. Der eine Bruder selbst steuerte das Kleinflugzeug - er sei ein erfahrener Pilot gewesen, der auch für die US Army tätig ist. Laut Conway ist er "sehr akribisch", wenn er fliegt. 

Ursache unbekannt 

Aktuell untersucht die Luftfahrtbehörde den Fall. Es ist noch unbekannt, wie es zu dem Unglück kommen konnte. Wie Rettungskräfte berichten sei besonders der vordere Teil des Flugzeuges sei schwer beschädigt. 

mge Gala

Mehr zum Thema