Erster Muttertag ohne ihre Mama: Vierjährige bekommt rührenden Brief "aus dem Himmel"

Der britische Muttertag war für die kleine Ella ein tragischer: Es war der erste ohne ihre Mama, die an Krebs gestorben ist. Trotzdem gab es Grund zur Freude, dank der Royal Mail

Die Royal Mail rührte mit ihrer Aktion für die kleine Ella viele Menschen zu Tränen. 

Die vierjährige Ella musste in diesem Jahr den ersten Muttertag ohne ihre Mama Jennifer verbringen. Die Britin erlag nach einem Hirntumor im Dezember 2018 ihrem Krebsleiden. Anlässlich des Muttertages, der in Großbritannien am 31. März gefeiert wird, schrieb Ella ihrer Mutter einen Brief, adressiert an den Himmel. Völlig überraschend erhielt das Mädchen nur wenige Tage später eine Antwort.

Royal Mail antwortet der kleinen Ella

Zu verdanken ist das der britischen Post, wie Ellas Tante, Linda Ross, auf Twitter berichtete. Denn Ella habe eine Karte gebastelt und an ihre Mama in den Himmel "geschickt". Kurz vor dem Einwurf des Briefs posierte die Vierjährige stolz vor dem Briefkasten, ein Foto davon veröffentlichte Ross ebenfalls auf Twitter. Dass sie in Kürze eine Antwort bekommen würde, ahnte sie beim Abschicken der Karte noch nicht. 

Unglaubliche Entwicklung

So sieht ein Burger nach 20 Jahren aus

Unglaubliche Entwicklung: So sieht ein Burger nach 20 Jahren aus
Als ein Freund Casey und Edward bittet, den Burger für ihn aufzubewahren, nehmen sie diese Bitte sehr ernst. Bis heute haben sie den Burger aufbewahrt. So sieht er jetzt aus.
©Gala

Genauso wenig wie Ross, denn der Antwortbrief, der Ella wenige Tage später erreichte, war nicht von ihrer Familie geplant. Ein fremder Angestellter der Royal Mail habe sich diese Aktion ausgedacht, mutmaßt Linda Ross in ihrem Tweet. Der einseitige Brief, der mit der Versandadresse "Engelstor 1, In den Wolken, Himmel" versehen ist, ist voll von lieben Worten. "Du wirst zu einem sehr cleveren und ganz besonderem großen Mädchen heranwachsen und ich bin so stolz auf dich, und obwohl ich im Himmel bin, passe ich jeden Tag auf dich auf!", heißt es in dem Schreiben

Twitter-Nutzer sind gerührt

Worte, die nicht nur Ella und ihre Familie, sondern auch andere Twitter-Nutzer zu Tränen gerührt haben. Unter dem Posting finden sich zahlreiche Kommentare wie "Oh mein Gott, das ist das Süßeste überhaupt", "Wenn einen das nicht zum Weinen bringt" oder "Das haut mich um". Auch Ellas Vater Dean zeigt sich sichtlich berührt von der liebevollen Aktion der Post. Per Facebook dankte er der Person, die den Brief verfasst hat und beschrieb Ellas Reaktion, als sie diesen öffnete, mit den emotionalen Worten: "Ihr kleines Gesicht leuchtete!" 

Stars + Familie

Mama ist die Beste

Gute Gene garantiert! Kate Beckinsale hat offensichtlich nicht nur das Schauspieltalent von ihrer Mutter Judy Loe geerbt, sondern auch ihre jugendliche Schönheit. 
Jessica Biel kündigt auf Instagram die Premiere ihrer Fernsehserie "Limetown" beim "Toronto Film Festival" an. Dazu hat die Schauspielerin ein Foto gewählt, das sie mit ihrer Mama Kimberly am Set wenige Monate zuvor zeigt. 
Mit diesem süßen Mutter-Tochter-Selfie bedankt sich Stefanie Giesinger bei Mama Helen für ihren tollen Geburtstag. Dabei könnten die beiden glatt als Schwestern durchgehen, die Ähnlichkeit ist wirklich verblüffend.
"Fun day at Wimbledon with mum"  David Beckham und seine Mutter Sandra verbringen einen spaßigen Mutter-Sohn-Tag am Centre Court, und dort muss natürlich auch ein Selfie gemacht werden.

302

Verwendete Quelle: Twitter, Daily Mail


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche