Steiniger Weg zum Mutterglück: Britin erleidet 13 Fehlgeburten, jetzt ist sie Mutter

Ein Baby war ihr größter Lebenstraum. 13 Mal zerplatzte er vor ihren Augen, jetzt ist Laura Worsely tatsächlich Mutter. Doch der Weg dahin war mehr als steinig

13 Mal mussten Laura Worsely und ihr Mann Dave aus England unvorstellbares Leid durchleben, 13 Mal machten sich die beiden Hoffnungen darauf, endlich Eltern zu werden, 13 Mal zerplatzten diese Hoffnungen. Denn Laura erlitt 13 Fehlgeburten.

Ein Kind war ihr Lebenstraum

Jahrelang gaben Laura und Dave die Hoffnung nicht auf, ließen sich nicht von ihrem gemeinsamen Lebenstraum, Eltern zu sein, abbringen. Was sie in all den Jahren durchgemacht haben, dürfte für die meisten unvorstellbar sein. Doch für Laura war klar, dass sie unbedingt Mutter werden muss. "Der Kinderwunsch war alles, wofür ich gelebt habe. Ich hab Jahre meines Lebens verloren und ich dachte einfach: Wenn ich kein Kind haben kann, weiß ich nicht, wofür ich leben soll", erinnert sich die Britin im Interview mit "BBC".

Mysteriöser Krankheitsfall

Ein Mann leidet wegen seiner Bettdecke an Atemnot

Müder Mann
Ständig krank: Ein 43-jähriger Schotte litt stark an Atemnot und der Grund dafür war schwer festzustellen.
©Gala

Ärztin stellt endlich eine Diagnose

Nach drei Fehlgeburten wurde Laura irgendwann klar, dass es nicht normal sein kann, dass sie immer wieder Kinder verliert. Sie konsultierte Fachärzte und Spezialisten, bis sie schließlich bei Dr. Quenby, die zu einer speziellen Forschungseinheit gehört, vorstellig wird. Die Ärztin stellt ihr die Diagnose Antiphospholipid-Syndrom, eine Autoimmunerkrankung, die immer wieder zu Fehlgeburten führt. 

Laura kämpft weiter

Gemeinsam mit Dr. Quenby entwickeln die Ärzte eine spezielle Therapie für Laura, die ihr ihren Kinderwunsch erfüllen soll. Dabei werden die Symptome des Syndroms während der Schwangerschaft unterdrückt. Mit Erfolg. Laura wird schwanger, bringt die kleine Ivy  Rose zur Welt. 

Dave and myself are so pleased to announce the arrival of our baby girl... Ivy Rose Worsley Not sure who knew.. it was...

Gepostet von Laura Worsley am Freitag, 14. September 2018

Zwar kommt Ivy zehn Wochen zu früh, doch die kleine Kämpferin meistert die kritischen ersten Wochen als Frühchen, ist heute ein kerngesundes kleines Mädchen, das ihrer Mutter ihren wohl größten Lebenstraum endlich erfüllt. 

Star-Kinder

Die süßen Sprösslinge der Stars

Atttaaaacke! Im Hause von Schauspieler James Van der Beek und seiner Frau Kimberley geht die Post ab. Um die Weihnachtszeit sind ihre fünf süßen "Monster" nicht mehr zu bändigen, wie Papa James uns auf Instagram zeigt.
Guten Morgen, kleiner Sonnenschein! Wenn der Tag mit so einem Lächeln beginnt, kann er nur wunderschön werden. Das findet auch Mama Sila Sahin und teilt dieses zuckersüße Portrait von Söhnchen Noah auf Instagram.
Mmm, so ganz überzeugen können diese Gänse-Pancakes die Kids wohl nicht, obwohl Papa Jimmy Kimmel sich mächtig ins Zeug gelegt hat. Inspiriert zum neuen Pfannkuchen-Design wurde der Late-Night-Entertainer vom Protagonisten seines neuen Kinderbuchs "The Serious Goose".
Von den Schwangerschaftsgelüsten ihrer Mama Milla Jovovich profitiert die vierjährige Dashiel, denn für die beiden gibt es schon zum Mittagessen eine große Portion Eiscreme. 

267

Verwendete Quelle: meaww.com

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche