Nach BlaBlaCar kommt der BlaBlaBus: Für 99 Cent quer durch Deutschland

Für 99 Cent durch Deutschland reisen? Das klingt zu gut, um wahr zu sein. Ein bereits bekanntes Reiseunternehmen will dies nun Wirklichkeit werden lassen

Reisebus (Symbolbild)

Wer viel in Deutschland unterwegs ist, weiß, wie viel Geld das Reisen durch die Bundesrepublik kosten kann. Egal ob Auto, Zug, Bus oder Flugzeug – Reisende müssen teilweise mit horrenden Summen rechnen. Nun will ein französisches Unternehmen das ändern und bietet Busfahrten für weniger als einen Euro an.

BlaBlaCar erweitert sein Repertoire

Gemeint ist das Unternehmen BlaBlaCar, das schon seit einigen Jahren Fahrgemeinschaften über eine Onlineplattform miteinander in Kontakt bringt. Über die App oder die Website kann man dabei nach angebotenen Fahrten zum jeweiligen Reiseziel suchen und findet dann Personen, die einen mitnehmen können. Umgekehrt kann man darüber genauso auch eigene Fahrten anbieten. Ein Konzept, das erfolgreich aufgegangen ist. Mittlerweile agiert das Unternehmen in 22 Ländern, laut eigenen Angaben wurde das Angebot in 2018 von gut 50 Millionen Reisenden genutzt. Auf dieser Grundlage vergrößert die französische Firma nun ihr Repertoire: Nach BlaBlaCar kommt jetzt BlaBlaBus. 

Perfekt für den Osterbrunch

Tischkartenhalter für Ostern selber machen

Perfekt für den Osterbrunch: Tischkartenhalter für Ostern selber machen
Diese süßen Häschen machen jeden Ostertisch perfekt. Und Ihre Gäste werden sich auch freuen!
©Gala

Fahrten für weniger als ein Euro

In einer Pressemitteilung gab das Unternehmen bekannt, dass noch vor Jahresende über 70 neue, nationale und internationale Buslinien eingeführt werden sollen. Die Busse sollen dabei mehr als 400 Ziele in zehn europäischen Ländern anfahren, heißt es in der Bekanntgabe weiter. Reisende aus Deutschland können den Dienst ab dem 24. Juni in Anspruch nehmen. Und das zu wirklich ungewöhnlich niedrigen Preisen: Schaut man sich auf der neuen Website die Routen an, so kosten viele Verbindungen aktuell nur 99 Cent. Dabei handelt es sich um Aktionspreise, die bis Anfang September gelten. Weiter im Voraus, so sagt es die Website, kann man derweil noch keine Fahrten buchen. 

Fashion-Looks

Der Flughafen als Laufsteg

Madonna Style
Madonna Style
Im kuschligen Reise-Look erwischen Paparazzi Rihanna am Flughafen von New York. Von Kopf bis Fuß zeigt sie sich farblich einheitlich und wählt ein cremefarbenes Outfit. Zu weißen Sneakern trägt die Sängerin eine weiße, flauschige Trainingshose samt dazu passender Trainingsjacke sowie eine Weste aus Kunstfell. Ein Reise-Ensemble, das zwar kuschlig, aber in einem Punkt dennoch unpraktisch ist ...
Helle Kleidung verzeiht kleine Patzer beim Essen eher selten und bestraft einen im Anschluss mit unschönen Flecken auf Hose, Shirt und Co. – deutlich schwerer zu kaschieren, als es bei dunkler Kleidung der Fall wäre. Dass Rihanna gerade solch eine Farbauswahl auf Reisen trifft, überrascht. Das Fleckenmonster scheint bei ihr zum Glück jedoch nicht zugeschlagen zu haben.

93

Verwendete Quellen: de.blablabus.com, blog.blablacar.fr, Zeit Online, charivari.de

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche