VG-Wort Pixel

Wie kann man nur?!? Betrunkene easyJet-Passagierin rastet vollkommen aus

Eine easyJet-Maschine musste wegen einer betrunkenen Passagierin ungeplant zwischenlanden
Eine easyJet-Maschine musste wegen einer betrunkenen Passagierin ungeplant zwischenlanden
© Shutterstock
Die Passagieren eines easyJet-Fluges rastete unter Alkoholeinfluss völlig aus. Der Pilot sah nur eine Lösung

Eine betrunkene Passagierin sorgte auf einem easyJet-Flug von Manchester/England nach Agadir/Marokko für einige Turbulenzen. Am Ende entschied sich der Pilot sogar dazu, einen ungeplanten Zwischenstopp einzulegen und die Passagierin rauszuwerfen. Doch was war geschehen?

In einem Video, das im Internet kursiert, sind die entscheidenden Szenen festgehalten. Die Engländerin, die laut der britischen "Daily Mail" aus Blackpool/Lancashire kommen soll, sei zusammen mit ihren Eltern unterwegs gewesen. Im Flugzeug hätten sie ihren eigenen, mitgebrachten Alkohol konsumiert und das scheinbar in größerer Menge. Ein Augenzeuge berichtet der britischen Tageszeitung, die Familie habe sich sehr laut verhalten und im Flugzeug Chaos angerichtet. " Als die Crew sie bat, etwas ruhiger zu sein, eskalierte die Situation. Die Tochter war sehr aggressiv."

Der Pilot entscheidet sich zum Zwischenstopp

Daraufhin hätte sich der Pilot dazu entschlossen, nicht bis Agadir durchzufliegen, sondern die Passagiere in Casablanca aus dem Flugzeug entfernen  zu lassen. Das allerdings brachte die Engländerin nur noch mehr in Rage. Abgesehen davon, dass so ziemlich jeder ihrer Sätze mit einem Schimpfwort versehen wurde, griff sie die Airlinemitarbeiter verbal auch direkt an. "Warum soll ich das Flugzeug verlassen? Weil ich eine verf*** gute Zeit habe? Weil ihr alle langweilige Fo*** seid?" 

Die Crew ließ sich laut Augenzeugenberichten der "Daily Mail" nicht provozieren und brachte die Frau schließlich dazu - natürlich weiterhin unter Protest - den Flieger zu verlassen. Begleitet wurde die Reisende dabei von Applaus der anderen Passagiere, die die Entscheidung des Piloten und seiner Besatzung offensichtlich unterstützten. Eine Frau, die mit ihrem Ehemann und dem gemeinsamen Sohn auf dem Weg in den Urlaub war, erklärte: "Obwohl es ärgerlich war, dass wir umgeleitet wurden, tat der Pilot das Richtige. Das Kabinenpersonal hatte alles versucht, um die Frau zu beruhigen, doch nichts hatte geholfen. Sie war außer Kontrolle."

easyJet brachte seine Passagiere dennoch ans Ziel

Mit drei Stunden Verspätung erreichten die übrigen Passagiere ihr Ziel in Agadir. Was mit der Frau und ihren Eltern nach dem Ausstieg passierte, dazu liegen aktuell keine Informationen vor. Verwendete Quellen: Daily Mail

Wie kann man nur?!?: Betrunkene easyJet-Passagierin rastet vollkommen aus
jko Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken