Herzerwärmend: Besondere Freundschaft: Blinder Hund bekommt Blindenhund

Wer sagt, Blindenhunde seien nur etwas für uns Menschen? Die Freundschaft zwischen den beiden Golden Retrievers Charlie und Maverick zeigt, dass auch ein blinder Hund Unterstützung gebrauchen kann

Diese Geschichte ist so rührend, dass einem fast die Tränen kommen. Denn sie handelt von einer ganz besonderen Freundschaft, Lebensfreude und einer ungewöhnlichen Entscheidung.

Alles begann vor rund drei Jahren – und zwar mit einem schweren Schicksalsschlag. Dem heute elfjährigen Charlie, ein Golden Retriever, musste sein linkes Auge entfernt werden. Er litt an einer starken Form von grünem Star. Nur ein Jahr später mussten seine Besitzer Adam und Chelsea Stipe aus Mooresville/USA ihrem Schützling auch das rechte Auge entfernen lassen. Der nunmehr vollständig erblindete Vierbeiner musste sich an eine völlig neue Situation anpassen und in der Welt zurechtfinden.

Die Besitzer gaben ihren Hund nicht auf

Keine leichte Aufgabe. Doch seine Besitzer hatten eine Idee. Warum sollen Blindenhunde nur Menschen das Leben vereinfachen? Anfang 2019, genauer gesagt im Januar, schafften sie sich einen weiteren Hund an: Der inzwischen vier Monate alte Golden Retriever Maverick ist seitdem vollwertiges Mitglied der Familie. Und hat eine wichtige Aufgabe – seinem älteren Kumpel den Weg zu weisen.

Hollywuff

Auf den Hund gekommen

In netter Gesellschaft trinkt es sich viel besser: Reese Witherspoon lässt den Tag gemütlich mit ihrer französischen Bulldoge Pepper ausklingen. 
Als Hund von Miley Cyrus erlebt man die besten Abenteuer. Die Sängerin nimmt ihren Hund Bean überall mit hin.
Wer so prominente Hunde-Eltern hat, wird natürlich selbst zum Star. Wie alle Haustiere von Justin und Hailey Bieber hat auch "Oskie the Poskie" einen eigenen Instagram-Account mit fast einer Millionen Followern.
Hillary Duff hat ihre Liebsten aus dem Tierheim gerettet und bietet ihnen ein glückliches Zuhause.

291

Ein Blindenhund, der einen blinden Hund leitet?

Nach anfänglichen Reibereien zwischen den beiden Hunden hat sich zwischen ihnen eine echte Freundschaft entwickelt. Auf Instagram haben ihre Besitzer vor rund einer Woche (am 18. März) einen eigenen Account für die beiden angelegt. So können Hundefans weltweit zuschauen, wie die beiden zusammen spielen, gemeinsam ein Nickerchen machen und ihr Leben "in vollen Zügen genießen", wie es auf der Seite heißt. Wie Chelsea Stipe gegenüber der amerikanischen Nachrichtenseite "Today" berichtet, werde der elfjährige Charlie beim Spielen mit seinem neuen Freund wieder zu einem jungen Hund. Sein Schicksal scheint er mit Maverick sehr gut zu meistern.

Maverick hilft seinem Freund, wo er kann

Und Maverick hingegen hat seine Aufgabe offensichtlich erkannt und akzeptiert. Oftmals läuft er extra nah an seinem Freund, um ihm zu zeigen, wo es lang geht. Und auch beim Spielen zeigt sich sein Verständnis: "Wenn die beiden spielen, realisiert Maverick, dass Charlie das Spielzeug verliert. Also hebt Maverick es wieder auf und hält es Charlie vor die Schnauze, sodass sie weiterspielen können", verrät Stipe der NBC Philadelphia.

User weltweit sind begeistert

Dass nicht nur Charlie und Maverick, sowie Herrchen und Frauchen Freude an der neuen Situation haben, beweist ein erneuter Blick auf den neuen Instagramaccount. Innerhalb von nur acht Tagen (Stand 26.03.2019) haben die beiden Vierbeiner mehr als 100000 Fans und Abonnenten für sich gewinnen können. Kein Wunder! Ist das doch eine der schönsten Geschichten, die wir seit Langem gehört haben.

Komplizierte Operation

Rührend: Dieser Hund kann nach einer OP zum ersten Mal sehen

Komplizierte Operation: Rührend: Dieser Hund kann nach einer OP zum ersten Mal sehen
Seine Besitzer beschließen, dass der Irish Terrier operiert werden soll. Das Ergebnis ist positiv - Duffys Reaktion ist einfach nur rührend.
©Gala

Verwendete Quellen: Instagram, Today,  NBC Philadelphia

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche