Aufregung auf Facebook: Drohne bringt Baby-Bär in Lebensgefahr

Ein Video von einem Bären-Baby und seiner Mutter sorgt derzeit für viel Aufregung auf Facebook

Eine Drohne erschrickt die Bären-Mama und bringt den Kleinen zum Sturz

Immer wieder schaffen es Videos in den sozialen Netzen in kürzester Zeit große Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Besonders dann, wenn Tiere zu sehen sind, kommentieren die User, teilen mit Freunden oder vergeben einfach nur ein Herz oder ein Like. Aktuell ist es ein Video von einer Bärenmutter mit ihrem kleinen Jungen, was jedoch für ziemlich negative Aufmerksamkeit sorgt.

Drohne verunsichert Bären-Baby

Auf dem Video zu sehen ist eine Bärenmutter mit ihrem Jungen im Schnee. Während die Mutter recht mühelos einen Hang hinaufwandert und auf ihren Jungen wartet, hat dieser sichtlich Probleme. Immer wieder rutscht er auf dem eisigen Schnee ab – einige Meter in die Tiefe. Aufgenommen wurden die Bilder mit Hilfe einer Drohne – doch genau diese wurden dem kleinem Bären schließlich zum Verhängnis. Als der Baby-Bär es bei einem weiteren Anlauf bis zur Kante schafft, fliegt die Drohne näher an die beiden Bären heran und erschrickt beide so, dass der Bär abstürzt – er rutscht einige Meter hinunter und kann sich letztlich nur dank einer schneefreien Fläche halten. Erst dann gelingt ihm der  Aufstieg zu seiner Mutter. Doch trotz Happy End, ist die Gemeinschaft auf Facebook wütend...

Facebook User sind entsetzt

„Die verdammte Drohne hat die Mutter erschreckt. Das Baby hätte sterben können bei dem Fall, aber er hat nicht aufgegeben, zurück zu seiner Mutter zu klettern. Menschen, lasst die Natur doch bitte allein“ – fasst eine Userin die Situation zusammen. Und sie erhält für ihre Worte große Zustimmung. Mehr als 6900 Menschen haben allein ihren Kommentar mit „Gefällt mir“ markiert.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche