Arme Braut!: Bräutigam erklärt seine Liebe an Mesut Özil

Starke Nerven brauchte eine Braut aus London, denn damit hatte sie bei der Hochzeitsrede ihres Mannes wohl nicht gerechnet

Eine Hochzeitsrede mit Pointe

Dieses Video von einer Hochzeitsrede macht derzeit die Runde:
Das hat sich die Braut wohl anders vorgestellt. Ihr frisch angetrauter Ehemann hat sich gerade erhoben und liest voller Gefühl und Inbrunst seine Hochzeitsrede vor. Es sind liebevollen Zeilen, die der 27-jährige Londoner sich erdacht hat.

"Jeden Tag erwache ich und kann es kaum fassen, dass so jemand in mein Leben getreten ist. Ich fühle mich unglaublich glücklich und ich hoffe von ganzem Herzen, dass diese eine Person weiß, was sie mir wirklich bedeutet.", trägt er der versammelten Hochzeitsgesellchaft in breitem Englisch vor.

Rührung wohin das Auge reicht

Die Zuhörer sind sichtlich ergriffen. Seine Braut muss sich sogar Tränen aus den Augen wischen. Er fährt fort: "Ich weiß wie schwer es ist jemanden zu finden, der solche Gefühle in einem hervorruft. Ich werde es niemals für selbstverständlich halten. Bitte erhebt Euer Glas auf..."

"...Mesut Özil!" und deutet auf das Bild von Mesut Özil an der Wand.
Wie zu erwarten war, kassiert er sofort einen empörten Seitenhieb von seiner Frau, während der gesamte Saal in Gelächter ausbricht. Die Männer, offensichtlich auch Fans von Özils Club FC Arsenal London, klatschen Beifall. Die meisten Gäste können aber noch immer kaum glauben, was sich der Bräutigam da gerade erlaubt hat.

Von der "Meerbrasse" zum "German Assist King"

Dass soetwas überhaupt passiert ist, ist ein weiteres Zeichen dafür, wie beliebt Mesut, "The German Assist King", mittlerweile bei seinem Club ist. Und das liegt nicht nur an seinem für englische Verhältnisse filigranen Spielstil und seinen vielen Vorlagen: Gerade wegen seiner Präsenz in den Social Media-Kanälen, hat sich Mesut Özil einen Namen als nahbaren Fußballstar gemacht. Jüngst veranstaltete er z.B. eine Fragerunde bei Twitter, bei der er geduldig und humorvoll die Fragen seiner Fans beantwortete.

Auch diese Huldigung ging nicht an ihm vorbei. Spontan verkündete er, dass er seinem Fan und seiner frisch gebackenen Ehefrau nach den Flitterwochen gerne persönlich gratulieren würde. Dazu lud er sie zu einem Spiel des FC Arsenal ein.

Dass Idole einen erhören, wenn man sich besonders viel Mühe gibt und viel aufs Spiel setzt, wird nicht die wertvollste Erfahrung sein, die der Arsenal-Fan aus dieser Geschichte mitgenommen hat. Viel eher sollte er wertschätzen, dass seine Frau die ganze Aktion wohlwollend aufgenommen hat: Da hat wohl jemand die Richtige gefunden!

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche