Altweibersommer im Anmarsch: Temperaturen bis 25 Grad erwartet

Es ist ausgerechnet das Sturmtief "Dorian", das wärmere Luft nach Deutschland zurück bringt. Kommt jetzt endlich der Altweibersommer?

Der Sommer feiert ein Comeback – dank Tief "Dorian"

Zwei Tiefs, "Götz" und "Hans", bescheren uns gerade ziemlich ungemütliches Regenwetter. Doch damit könnte es schon bald vorbei sein. Und zwar bringt ausgerechnet Sturmtief "Dorian", das gerade große Verwüstung auf den Bahamas angerichtet und hunderte Stromverbindungen im Osten Kanadas gekappt hat, wärmere Luft nach Deutschland. Bis zu 26 Grad könnten es schon bald wieder werden.

"Dorian" bringt uns den Altweibersommer – mit einem Haken

Wie "wetter.net" schreibt, könnten wir schon bald wieder spätsommerliche Temperaturen bekommen. Bis zu 26 Grad blühen uns dann. Allerdings gilt das nur für die Mitte und den Süden Deutschlands. "'Dorian' saugt ab Dienstag auf seiner Südseite warme Luft zu uns", weiß Diplommeteorologe Dominik Jung gegenüber "Bild" zu berichten. Und die könnten sogar noch bis zum Wochenende anhalten. "Donnerstag und Freitag kann es in der Mitte, im Westen und am Oberrhein bis zu 26 Grad warm werden", prophezeit der Wetterexperte. 

Gewusst wie

Diese Brückentage bringen 2020 mehr Urlaub

So verdoppeln Sie Ihre Urlaubstage

Herbstliches Wetter ade

Damit hat das herbstliche Wetter, das die letzten Tage weite Teile Deutschlands beherrscht hat, vorerst ausgedient. Schon ab dem heutigen Dienstag (10. September) sollen die Niederschläge deutlich schwächer sein, ab Mittwoch sollen dann nur noch vereinzelt Schauer vorkommen, danach wird es weitestgehend trocken. Es könnte uns also eins der letzten schönen Sommerwochenenden bevorstehen.

Verwendete Quelle: Bild, wetter.net

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche