VG-Wort Pixel

Alles nur für ein Foto! Touristin tötet Schwan

Alles nur für ein Foto!: Touristin tötet Schwan
© Nake Batev
Diese Fotos machen fassungslos: Für ein Foto posiert eine Frau neben einen Schwan und verletzt ihn dabei - wenig später ist das Tier tot

Eine traurige Geschichte aus Mazedonien. Eine bulgarische Touristin wollte am Ohridsee unbedingt ein Foto mit einem Schwan schießen. Entschlossen schnappte sie zu - erst am Hals, dann am Flügel. Ihr Foto bekam sie, doch für den sichtbar gereizten Schwan hatte die Aktion ein schlimmes Nachspiel.

Alles nur für ein Foto!: Touristin tötet Schwan
© Nake Batev

Augenzeugen berichten laut "Macedonia Online", der Schwan habe nach dem Foto, als die Touristin schon längst weg war, regungslos am Ufer gelegen und sei wenig später gestorben. Offenbar wurde das Tier von der Bulgarin schwer verletzt.

Alles nur für ein Foto!: Touristin tötet Schwan
© Nake Batev

Erst vor zwei Wochen ereignete sich in Argentinien ein ähnlich, ebenso erschütterndes Szenario, als schaulustige Touristen einem Delfin das Leben kosteten.


Mehr zum Thema