VG-Wort Pixel

Was soll das denn? Aldi eröffnet größte Filiale der Welt - und schließt sie nach 4 Tagen

Es wird bald eine neue Aldi-FIliale geben - doch sie wird nur vier Tage geöffnet sein.
Es wird bald eine neue Aldi-FIliale geben - doch sie wird nur vier Tage geöffnet sein.
© Getty Images
Diese neue Aldi-Filiale soll auf 2.100 Quadratmetern entstehen - aber nicht sehr lange bleiben. Was hat es damit auf sich?

Dass Aldi große Pläne hat, ist nichts Neues. Das Unternehmen baut Wohnungen, rüstet Märkte auf und ist weltweit vertreten. Doch nun will Aldi noch mehr: Die Supermarktkette will die größte Filiale der Welt bauen - aber die wird es nicht sehr lange geben. Genauer gesagt nur vier Tage.

55.000 Kunden erwartet

2.100 Quadratmeter, 200 Mitarbeiter und 16 Kassen. Klingt als würde sich diese Filiale für einen Massenansturm wappnen - und so ist es auch. Denn hier werden 55.000 Kunden erwartet, das ist nämlich die geschätzte Anzahl der Besucher des Deichbrand Festivals. Denn neben Headlinern wie den Toten Hosen, Casper oder Bosse wird vor allem Aldi eine große und wichtige Rolle spielen.

Das Deichbrand Festival findet in diesem Jahr vom 19. bis 22 Juli in Cuxhaven-Nordholz statt. Der Discounter will die Besucher über die Festivaltage mit allem versorgen, was sie brauchen. Von Ravioli aus der Dose bis hin zu Grill-Utensilien und Bier.

Filiale auf Zeit

Selbst wenn jemand seinen Schlafsack oder Campingstühle vergisst, kann er sie in der Aldi-Festival-Filiale kaufen. Doch so schön das Konzept auch sein mag, zum Ende des Festivals sind auch die Tage der größten Aldi-Filiale gezählt. Denn ab dem 22. Juli wird sie schließen und spurlos verschwinden - zumindest bis zum nächsten Jahr.

fde Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken