Ärzte haben ihr dazu geraten: Diese Frau hat mit 37 Jahren bereits 38 Kinder

Mariam Nabatanzi Babirye hatte schon mit 16 Jahren neun Kinder. Heute sind es mehr als viermal so viele

Eine 37-Jährige aus Uganda ist Mutter von 38 Kindern - wollte sie das so (Symbolbild)?

Ein Kind zu bekommen bedeutet viel Verantwortung. So viel, dass sich manche Eltern gut überlegen, ob sie überhaupt ein zweites wollen. Bei einer 37-Jährigen aus Uganda sieht es dagegen ganz anders au: Sie hat 38 Kinder - aber nicht aus eigenem Willen.

Neun Kinder mit 16 Jahren

Mariam Nabatanzi Babirye ist schon mit 16 Jahren Mutter von neun Kindern, wie das  afrikanische Nachrichtenmagazin “Happenings” berichtet. Heute sind es mehr als viermal so viele. Sie soll sechs Zwillinge, vier Drillinge und drei Vierlinge bekommen haben. 

Grund für die Mehrfachgeburten ist eine genetische Veranlagung. Gynäkologe Dr. Charles Kiggundu, vom Mulago Krankenhaus gegenüber “Happenings”, dass die Eierstöcke der Mutter pro Zyklus gleich mehrere Eizellen ausbilden würden. Mit 23 Jahren hat Babirye bereits 25 Kinder und versucht vergeblich nicht mehr schwanger zu werden.

Ärzte raten ihr zu weiteren Geburten

Doch die Spirale hätte sie nicht vertragen. Aus gesundheitlichen Gründen hätten ihr die Ärzte geraten, weiterhin Kinder zu bekommen. Der Grund: Würden sich unbefruchtete Eizellen ansammeln, könnte das lebensbedrohliche Folgen für Mariam Nabatanzi Babirye.

Mit der Geburt ihres 38. Kindes lässt sich die 37-Jährige schließlich die Gebärmutter entfernen. Nun wird sie keine Kinder mehr bekommen können. Auch wenn die Mutter es nicht immer leicht hatte, eines weiß sie ganz sicher: “Die Kinder sind ein Geschenk von Gott und ich gebe mein Bestes, um für sie zu sorgen.”

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche