VG-Wort Pixel

Achtung Lebensgefahr Kundin geht ins Nagelstudio - wenig später folgt eine schreckliche Diagnose

Fingernägel
Fingernägel
© Getty Images
Sie wollte sich die Nägel dunkel lackieren lassen. Lisa Harrison Williams rät ihr sofort einen Arzt aufzusuchen 

Vermutlich wird es bei den meisten nicht sofort für Beunruhigung sorgen. Doch tatsächlich kann es sehr gefährlich werden. 

Schwarzer Streifen unter dem Fingernagel

Vor einige Wochen besuchte eine Kundin die Kosmetikerin Lisa Harrison Williams. Eigentlich war ihr Behandlungswunsch nicht besonders eigenartig - sie wollte lediglich einen dunklen Nagellack aufgetragen haben. Lisa erkannte jedoch sofort, was nicht stimmte. Unter dem Fingernagel war ein schwarzer Streifen vom Rand bis hin zum Nagelbett zu erkennen. In anderen Nagelstudios wurden der Kundin hierzu unterschiedliche Krankheiten - wie etwa Kalziummangel oder auch eine Vererbung - diagnostiziert. Lisa jedoch handelte richtig und riet der Kundin sofort einen Arzt aufzusuchen. 

Schockierende Diagnose 

Beim Arzt erhielt die Kundin die schockierende Diagnose: Es handelte um ein Melanom - also Krebs. Dieser hatte sich bereits in die Lymphgefäße verbreitet.  Der Frau werden wenig Hoffnung gemacht - weshalb sie nun mit der Geschichte warnen will. Sie will darauf aufmerksam machen, dass ein zunächst harmlos erscheinendes kleines Zeichen bloß nicht ignoriert werden sollte. 

mge Gala

Mehr zum Thema