Produktrückruf: Achtung Fremdkörper! Alnatura ruft zwei Kinderprodukte zurück

Die Bio-Supermarktkette Alnatura ruft zwei ihrer Müsli-Erzeugnisse für Kinder zurück

Alnatura ruft zwei Produkte zurück

Immer wieder werden in Deutschland Produkte zurückgerufen, jetzt ist die Bio-Kette Alnatura betroffen. Das Darmstädter Unternehmen warnt vor zwei seiner Kinderprodukte, es könnten sich Fremdkörper darin befinden, die im schlimmsten Fall sogar gefährlich werden könnten.

Folgende Alnatura-Produkte sind vom Rückruf betroffen

  • Das Alnatura Kinder-Bircher-Müsli (ab 1 Jahr) mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 11.10.2019 und 02.11.2019 sowie
  • Die Alnatura Müslikekse (ab 15. Monat) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04.09.2019

Leider müssen wir vorsorglich zwei Chargen unseres Alnatura Kinder-Bircher-Müslis und eine Charge unserer Alnatura...

Gepostet von Alnatura am Mittwoch, 20. Februar 2019

Es droht Erstickungsgefahr

Wie Alnatura mitteilte, könnten sich in den zwei Chargen des "Kinder-Bircher-Müsli"und in den "Müslikeksen" größere Rückstände von Apfelstiele befinden. Im schlimmsten Fall bestehe für Kleinkinder Erstickungsgefahr.

Kunden können Produkte umtauschen

Kunden, die das Bircher-Müsli für Kinder oder die Müslikekse mit den oben genannten Haltbarkeitsdaten gekauft haben, können die Produkte in die Filiale zurückbringen und bekommen den Preis erstattet, auch ohne Kassenbon. 


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche